Polizei und Feuerwehr suchen angeblich abgestürzten Heißluftballon

dzEinsätze am Wochenende

Die vermeintliche Bruchlandung eines Heißluftballons und ein verunglückter Getreidetransporter haben am Wochenende die Feuerwehr in Bergkamen beschäftigt. Das war aber noch nicht alles.

Bergkamen

, 15.09.2019, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Freiwillige Feuerwehr hatte kein ruhiges Wochenende: Allein am Samstag waren in Bergkamen fünf Einsätze zu erledigen. Am Anfang und am Ende ging es um Ölspuren, aber auch ein Heißluftballon und ein Getreidetransporter tauchen im Einsatzbericht auf.

Zuerst wurden um 12.07 Uhr die Löschgruppen Oberaden, Heil und Weddinghofen alarmiert. Eine Ölspur zog sich von der Jahnstraße bis zur Schlenke. Die Feuerwehrleute streuten Bindemittel aus und die Kehrmaschine des Baubetriebshofs erledigte den Rest.

Ein brennender Baum an einer Garage in der Karl-Arnold-Straße führte um 16.42 Uhur zur Alarmierung der Einheiten aus Mitte und Weddinghofen. „Das Feuer wurde vor Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern gelöscht“, berichtete Bergkamens Feuerwehrchef Dirk Kemke. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr einzugreifen.

Suche nach Heißluftballon an den Lippewiesen

Am Samstagabend meldeten Zeugen, dass ein Heißluftballon im Bereich der Lippewiesen in einer Baumkrone hängen würde. Die Feuerwehr aus Rünthe, Mitte und Oberaden wurde um 19.57 Uhr alarmiert. Polizei und Feuerwehr starteten die Suche nach dem vermeintlichen Bruchpiloten. Der war allerdings problemlos und wie geplant gelandet, wie die Erkundung ergab.

Nur 20 Minuten später war die Hilfe der Rünther Löschgruppe am Ortseingang an der Werner Straße gefragt. Ein Getreidetransporter hatte seine Ladung verloren. Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab. Zur Unfallursache liegen keine Angaben vor.

Jetzt lesen

Patient per Drehleiter aus Wohnung geholt

Die Oberadener Feuerwehrleute mussten um 23.38 Uhr noch einmal ausrücken. Erneut wurde eine Ölspur im Bereich Jahnstraße/Lünener Straße gemeldet. Maßnahmen der Feuerwehr seien nicht erforderlich gewesen.

Ausschlafen konnten zumindest die freiwilligen Feuerwehrleute aus Weddinghofen nicht. Der Sonntag begann um 9.09 Uhr mit einem Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdiensts. Ein Notfallpatient musste per Drehleiter aus einem Wohnhaus geholt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Feuerwehreinsatz

Fehlalarm durch Rauchmelder: So vermeidet man, dass die Feuerwehr die Tür eintritt

Hellweger Anzeiger Feuerwehr im Einsatz

Hilflose Person hinter Tür, umgestürzter Bauzaun und qualmender Pkw rufen Feuerwehr auf den Plan

Hellweger Anzeiger Feuerwehreinsatz in Weddinghofen

Verdacht auf Rauchvergiftung: Mutter vergisst Brötchen im Ofen

Meistgelesen