Polizei findet schlafenden Einbrecher in der Gartenlaube

dzKleingartenanlage Grüne Insel

Zwei Zeugen entdecken Einbruchspuren in der Kleingartenanlage „Grüne Insel“. Sie rufen die Polizei. Die hat dann wenig Mühe, einen Tatverdächtigen zu ermitteln: Er schläft am Tatort.

Bergkamen

, 09.12.2019, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als die Polizei am Freitag nach einem Tatverdächtigen für Einbrüche in der Kleingartenanlage Grüne Insel suchte, wurde sie schnell fündig: Ein 36-jähriger Obdachloser schlief in einer der aufgebrochenen Hütten an der Landwehrstraße. Er leugnete zwar, dort gewaltsam eingedrungen zu sein, berichtet Polizei-Pressesprecherin Vera Howanietz. Aber die Beamten hatten gute Gründe, ihm nicht zu glauben.

So bestätigte der Besitzer der Gartenlaube, dass der 36-Jährige dort nichts zu suchen hatte. Außerdem war der Mann ohne festen Wohnsitz schon öfter wegen Einbrüchen bei der Polizei aufgefallen. Zudem fanden die Polizisten Taschen und Bollerwagen mit einbruchstauglichem Werkzeug und möglichem Diebesgut.

Das stammt vielleicht aus zwei weiteren aufgebrochenen Lauben in der „Grünen Insel“. Die Eigentümer konnte die Polizei aber noch nicht ausfindig machen. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Kamen unter Tel. 02307/921 3220 oder 9210 zu melden.

Die Polizei war auf die Einbrüche durch zwei Zeugen aufmerksam geworden, die die aufgebrochene Tür bemerkt hatten und bei einem Blick durchs Fenster den Schlafenden entdeckten. Der mutmaßliceh Einbrecher ist auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß.

Zudem meldete die Polizei einen Einbruch in eine Doppelhaushälfte an der Kamer Heide in Overberge, der sich am Sonntag zwischen 15.30 und 19.55 Uhr ereignet hat. Die Täter gelangten durch den Garten an die Rückseite des Gebäudes, wo sie ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten. Sie durchwühlten mehrere Räume. Ob sie etwas gestohlen haben, weiß die Polizei noch nicht. Hinweise von Zeugen nimmt ebenfalls die Polizeiwache Kamen entgegen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaftsentwicklung
Vielleicht wird es doch noch etwas mit dem neuen Gewerbegebiet an der A2-Auffahrt
Hellweger Anzeiger Traditionsunternehmen
Auch Tesla weiß die Präzisionsarbeit von Metallbau Knepper zu schätzen
Hellweger Anzeiger Straßenbau
Bahnbrücke Jahnstraße wird asphaltiert – Anfang Februar soll sie befahrbar sein
Hellweger Anzeiger The Biggest Loser
Die nächsten 3,8 Kilo sind weg: Bergkamener bei „The Biggest Loser“ weiter im Rennen
Meistgelesen