Beim Novembertermin des Pflanzfestes können die Bergkamener ein letztes Mal ihre Bäume in den Jubiläumswald in Weddinghofen pflanzen. Ab kommendem Jahr wird eine andere Fläche genutzt.
Beim Novembertermin des Pflanzfestes können die Bergkamener ein letztes Mal ihre Bäume in den Jubiläumswald in Weddinghofen pflanzen. Ab kommendem Jahr wird eine andere Fläche genutzt. © Stefan Milk
Letzter Termin

Das Pflanzfest findet ab nächstem Jahr nicht mehr im Jubiläumswald statt

Zweimal im Jahr pflanzen die Bergkamener junge Bäume im Jubiläumswald in Weddinghofen. Diesen November wird das Pflanzfest zum letzten Mal stattfinden - zumindest an diesem Standort.

Wenn man im Wald unterwegs ist, scheint nichts so unerschütterlich wie die alten Bäume. Mächtige Stämme, die ein Einzelner nicht umfassen kann und dichte Kronen, die den Wald verdunkeln. Bäume sind wie besondere Denkmäler der Natur. Und dieser Gedanke fließt gewiss auch bei dem Pflanzfest ein, das in Bergkamen zwei Mal im Jahr gefeiert wird.

Pflanzfest wird nicht aufgegeben

Vielleicht bald wieder Eichen pflanzbar

Über die Autorin
Redakteurin
Kamener Kind mit Wurzeln in Bergkamen. Findet seriösen Journalismus wichtiger denn je. Schreibt gern nicht nur über Menschen und Geschehen, sondern in der Freizeit auch über fantastische Welten. Seit 2017 im Einsatz, erzählt seit 2022 die Geschichten ihrer Heimatstadt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.