Pendlerparkplatz wird auch in der Corona-Krise gesäubert

dzWilder Müll

Auf dem Pendler-Parkplatz herrscht deutlich weniger Betrieb als in normalen Zeiten. Aber wilder Müll liegt dort immer noch herum. Deshalb wird er trotz Corona-Krise gesperrt und aufgeräumt.

Bergkamen

, 28.03.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wenn Thomas Bruns täglich zu seinem Arbeitsplatz fährt, der Straßenmeisterei Unna in Bönen, merkt er, wie stark der Verkehr auf den Autobahnen nachgelassen hat. Das ist auch auf dem Pendlerparkplatz an der Auffahrt zur A2 an der Lünener Straße zu spüren. Der Dreck, den Umweltfrevler schon vor der Corona-Krise in die Gegend geworfen hat, liegt aber immer noch da.

Der Parkplatz wird eine knappe Woche gesperrt

Deshalb hält Bruns auch an den Plänen fest, den Parkplatz in der erste Woche der Osterferien vom 6. bis zum 9. April zu säubern. Der Parkplatz wird dafür gesperrt. In der schulfreien Zeit herrscht ohnehin weniger Verkehr, die Corona-Krise wird den Andrang noch einmal verringern.

Jetzt lesen

Die Straßenmeisterei arbeitet aber weiter, erklärt Bruns. Aber natürlich halten auch die Straßenarbeiter Sicherheitsmaßnahmen ein. „Wir arbeiten zum Beispiel in Schichten“, erklärt er. Beim Aufräumen auf dem Parkplatz können die Kollegen problemlos den Sicherheitsabstand einhalten. Für die Fahrt dahin werden sie mehrere Fahrzeuge nutzen, damit nicht so viele Menschen in einem Auto sitzen. Die Parkplatz-Aufräumer sollen ihre Arbeit bis zum Gründonnerstag abgeschlossen haben, danach wird der Pendlerparkplatz wieder freigegeben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Politik enttäuscht
Einkaufszentrum für Bergkamen: Statt Shopping bei H&M oder Saturn nur Einkauf beim Discounter