Das Fit Plus in Bergkamen empfängt wieder Besucher – seit Samstag auch ohne Test. Wer es ruhiger mag, kann hier auch nachts trainieren. Das Studio ist rund um die Uhr geöffnet . © Stefan Milk
Gesundheit

Ohne Test und ohne Maske ins Fitnessstudio: Ansturm am Eröffnungstag

Thomas Kiefer vom Fit Plus in Bergkamen war überwältigt. Bei der Wiedereröffnung erlebte der Besitzer einen regelrechten Ansturm auf das Fitnessstudio. Jetzt wurden die Regeln noch einmal gelockert.

Die Kette war noch nicht weg, da standen die Autos schon vorne bis zur Hauptstraße. Als ob sie wirklich mit den Hufen geschart hätten“. Thomas Kiefer, Besitzer des „Fit Plus“, war bei der Wiedereröffnung seines Fitnessstudios überwältigt. Seit Oktober blieb es coronabedingt geschlossen.

Am 6. Juni war es dann so weit: Weil die Inzidenz es zuließ, durften Fitnessstudios wieder öffnen. Voraussetzung für einen Besuch war allerdings ein negativer Schnelltest. Das hielt die Kunden des Studios aber nicht ab – wohl auch, weil sich die Mitglieder direkt im Studio testen lassen konnten. Kiefer schloss sogar schon zahlreiche Neuverträge ab und begrüßte Interessenten.

Voller Parkplatz bei der Wiedereröffnung. Thomas Kiefer vom Fit Plus in Bergkamen Rünthe staunte nicht schlecht, als er die Türen seines Studios nach langer Corona-Zwangspause wieder öffnete. © privat © privat

„Wir konnten zum Teil nachholen, was wir in den vergangenen sieben Monaten nicht machen durften“, sagt Kiefer. Er ist zudem froh, dass es nicht allzu viele Kündigungen gab. „Ich bin der Meinung, dass die Leute honoriert haben, dass wir seit Oktober keine Beiträge eingezogen haben.“

Testpflicht für Fitnessstudios entfällt

Die Fitnessstudios konnten in den vergangenen Monaten selbst entscheiden, ob sie die Beiträge weiter einziehen oder nicht – wo sie weiter eingezogen wurden, wurden in der Regel kostenlose Monate an die Vertragslaufzeit angehängt.

Ab dieser Woche dürfte es noch mehr Sportler ins Fit Plus ziehen als in der ersten Woche, denn die Regeln wurden am Samstag weiter gelockert. Weil die Inzidenz im Kreis Unna fünf Tage nacheinander unter 35 lag, ist nun kein Schnelltest mehr nötig. Es gibt auch kein Maskenpflicht im Fitnessstudio, wie Kiefer erklärt.

„Manche tragen eine Maske, wenn sie kommen oder gehen“. Beim Sport selbst mache das Tragen einer Maske wenig Sinn.

Das „Fit Plus“ hat einen neuen Außenbereich. Bei gutem Wetter sollen dort Kurse stattfinden. © privat © privat

Für die Fitnessstudiobetreiber wie Kiefer habe es zwei wichtige Auflagen gegeben: Das Testen, das nun weggefallen sei, und die lückenlose Kontaktverfolgung. Und die könne durch die An- und Abmeldungen gewährleistet werden, erklärt Kiefer. Zudem müssen die Geräte desinfiziert und Abstand gewahrt werden. „Auf Kurse haben wir in den ersten zwei Wochen freiwillig verzichtet“, sagt Kiefer. Man habe erst einmal schauen wollen, wie der Betrieb anläuft.

Fit Plus ermöglicht Sport auf der Außenfläche

Sie sollen nun aber nach und nach wieder angeboten werden. Und das neuerdings auch draußen, wenn das Wetter mitspielt. Das Team habe die Zeit der Schließung sinnvoll genutzt und einen neuen Außenbereich eingerichtet, berichtet Kiefer. Bei schönem Wetter können die Kurse dort stattfinden – mit Blick auf den Förderturm.

Thomas Kiefer ist sichtlich zufrieden – genau wie die Betreiber weiterer Bergkamener Fitnessstudios wie „Limitless“ und „I Fit“. Die Sportanbieter verkündeten ihren Mitgliedern in den sozialen Medien, dass nun endlich wieder ohne Tests trainiert werden kann.

Ein Blick in die Kommentarbereiche zeigt, dass auch dort die Freude groß ist. Jetzt wird also nicht mehr nur draußen geschwitzt, sondern auch auf den Ergometern, Laufbändern oder unter schweren Hantelstangen. Und nach so langer Pause oder einsamem Training daheim, macht das jetzt besonders viel Spaß.

Über die Autorin
Jahrgang 1991. Vom Land in den Ruhrpott, an der TU Dortmund studiert, wohnt jetzt in Bochum. Hat zwei Katzen, liest lieber auf Papier als am Bildschirm. Zu 85 Prozent Vegetarierin, zu 100 Prozent schuhsüchtig.
Zur Autorenseite
Claudia Pott

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt