Noch freie Plätze in der Sommerakademie

Kunst auf der Ökostation

Wer sich schnell entschließt, kann seine künstlerischen Ambitionen unter professioneller Anleitung weiterentwickeln. In der Sommerakademie sind in drei Bereichen Plätze frei.

Heil

13.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Noch freie Plätze in der Sommerakademie

In der Sommerakademie sind noch Plätze frei – zum Beispiel im Aquarellkurs. © Marcel Drawe

Für Kurzentschlossene besteht noch die Möglichkeit, ab Sonntag, 19. August, an der Sommerakademie auf der Ökologiestation teilzunehmen. Drei Plätze in den Bereichen Malerei, Aquarell und Holzbildhauerei sind krankheitsbedingt frei geworden.

Die Gemeinschaftsveranstaltung der VHS im Kreis Unna, der VHS Hamm, des Kulturreferates Bergkamen und des Umweltzentrum Westfalen in und um die Ökologiestation in Bergkamen-Heil bietet sieben Tage bis zum 25. August jeweils von 10 bis 17 Uhr die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung konzentriert künstlerisch zu arbeiten – und zwar in unterschiedlichen künstlerischen bereichern, für die sich Teilnehmer vorab anmelden müssen.

Die Kursgebühr beträgt 205 Euro und beinhaltet auch ein Mittagessen. Beratung für Interessierte und Anmeldungen sind möglich bei Michael Bub vom Umweltzentrum unter Tel. (0 23 89) 980911. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.sommerakademie-kunstvorort.de.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen