Nacht der Jugendkultur im „Yellowstone“

Jugendliche organisieren selbst

Im kommenden September lädt das Jugendheim Yellowstone bereits zum neunten Mal zur Nacht der Jugendkultur ein. Dabei spielen viele wieder viele Bands aus der Region.

Bergkamen

19.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Nacht der Jugendkultur im „Yellowstone“

Zur Nacht der Jugendkultur spielen im Jugendzentrum Yellowstone wieder viele verschiedene Bands. © Stefan Milk

Unter dem Motto „Get Loud for Youth Culture“ bietet das Jugendheim am Samstag, 29. September, ab 19 Uhr ein vielfältiges Konzertprogramm mit Bands aus dem In- und Ausland, mit Gruppen aus der Region und sogar mit Schülerbands.

An diesem Abend und in der Nacht vom 29. auf den 30. September feiern Jugendliche in ganz NRW die „nachtfrequenz 18 – Die Nacht der Jugendkultur“. In Bergkamen wird die Veranstaltung von der Jugendkunstschule organisiert, die mit dem Jugendamt zusammenarbeitet. Zum Festival soll es wieder einen eigenen Flyer mit dem Programm an diesem Abend geben.

Das Bühnenprogramm stellen auch in diesem Jahr wieder die jugendlichen Mitglieder des Workshops „Konzertgruppe“ der Jugendkunstschule zusammen. Sie hatten auch schon im vergangenen Jahr die Nacht der Jugendkultur im Jugendheim organisiert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Haushaltsplanung

Der Kämmerer will den nächsten Doppelhaushalt ohne Steuererhöhungen stemmen

Meistgelesen