Musikschüler dürfen vor dem Schulleiter umziehen

dzNeuer Musikschul-Standort

Mit ihrem Umzug will die Musikschule Unterricht und Verwaltung unter ein Dach holen. Wahrscheinlich nutzen die Musikschüler die neuen Räume aber früher als die Schulleitung um Werner Ottjes.

Bergkamen

, 27.03.2020, 16:17 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wegen der Corona-Krise verbringt der Leiter der städtischen Musikschule, Werner Ottjes, derzeit nicht allzu viel Zeit im Büro. Aber der Arbeitsplatz im Verwaltungsgebäude neben dem Stadtmuseum wird ihm aber wohl noch eine Weile erhalten bleiben - auch wenn Ottjes gerade intensiv an Umzugsplänen arbeitet.

Musikschüler und Verwaltung unter einem Dach

Bekanntlich will die Musikschule für einige Jahre in den Fakt-Campus am Kleiweg in Weddinghofen ziehen und danach in ihr Dauerquartier auf dem Gelände der ehemaligen Burgschule in Oberaden wechseln.

Jetzt lesen

Ein Vorteil des Umzugs besteht darin, dass sich dann Verwaltung und Unterrichtsräume unter einem Dach befinden. Bis es soweit ist, kann es allerdings noch ein wenig dauern, meint Ottjes: „Wichtiger ist, dass wir den Unterricht in den Fakt-Campus verlegen.“

Die Musikschule Bergkamen will für mindestens zwei bis drei Jahre in den Fakt-Campus ziehen.

Die Musikschule will für mindestens zwei bis drei Jahre in den Fakt-Campus ziehen. © Stefan Milk

Denn er spielte sich bis zur Unterbrechung durch die Corona-Krise in der Preinschule in Oberaden ab. Die braucht die Räume dringend für den offenen Ganztag. Zunächst einmal muss die Stadt aber einen Mietvertrag mit der Fakt AG abschließen, dem Eigentümer des-Fakt. Zuletzt waren die Gespräche dazu auf einem guten Wege.

Im Moment gibt es ja ohnehin keinen Musikunterricht. Aber theoretisch könnte er schon bald in dem Gebäudekomplex am Kleiweg angeboten werden. Die Räume seien dafür weitgehend geeignet, allzu viele Umbaumaßnahmen seien nicht notwendig, sagt Ottjes: „Es muss nur noch eine Wand weggerissen werden und eine zusätzliche errichtet werden.“

Per Telefon und Mail

Die Musikschule ist erreichbar

  • Die Geschäftsstelle der Musikschule ist zwar für den Publikumsverkehr geschlossen, aber telefonisch unter (02306) 307730 sowie per E-Mail info@musikschule-bergkamen.de zu erreichen.
  • Bis zu den Osterferien, die am 6. April beginnen, ist die Geschäftsstelle montags bis freitags von 14 bis 16 Uhr, in den Osterferien von 10 bis 12 Uhr besetzt.

Räume für die Verwaltung müssen saniert werden

Anders sieht es mit den Räumen im Erdgeschoss aus, in die die Musikschul-Verwaltung einziehen soll: „Die müssen wohl renoviert werden“, meint Ottjes. Außerdem müssen noch Telefon- und Datenleitungen verlegt werden, damit der Musikschulchef und seine Mitarbeiter auch arbeitsfähig sind. Priorität haben aber die Unterrichtsräume, betont Ottjes. Für die plant er auch Neuanschaffungen wie Notenständer und Transportwagen. Im Fakt-Campus gibt es erhebliche bessere Lagermöglichkeiten als in der Preinschule, wo die dort probenden Ensembles zumeist improvisieren müssen.

Im Fakt-Campus hat die Musikschule aller Voraussicht auch Platz für Konzerte. Deshalb bezieht Ottjes in seine Umzugsplanungen nicht nur die Klaviere und die anderen Instrumente aus der Preinschule mit ein: „Wir werden auch den Klavier-Flügel, der in der Galerie ,sohle 1‘ steht, mitnehmen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit vielen Bildern
Marina-Drive-In: Freundliche Kellnerinnen, zufriedene Gäste und glückliche Gastronomen
Hellweger Anzeiger Service
Frische Brötchen an Pfingsten: So öffnen die Bäckereien in Bergkamen an den Feiertagen
Hellweger Anzeiger Gastronomie
Flammkuchen und Frozen Joghurt zum Mitnehmen: Drive-In-Aktion auf dem Hafenplatz angelaufen
Hellweger Anzeiger Amtsgericht Kamen
Bergkamenerin (33) rastet völlig aus und zerkratzt ihrem Vermieter das Gesicht