Ministerin Ina Scharrenbach kommt zur Barbarafeier

Schutz im Schacht

Wenn am 8. Dezember der evangelische Männerverein Weddinghofen zur Barbarafeier einlädt, wird auch Ministerin Ina Scharrenbach (CDU) mit dabei sein.

Bergkamen

, 26.11.2018, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ministerin Ina Scharrenbach kommt zur Barbarafeier

Die Barbarafeier in Weddinghofen richten seit einigen Jahren im Wechsel der Knappenverein und der evangelische Männerverein aus. Archiv

„Wir freuen uns, dass wir mit der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen einen Gast begrüßen können, der die Geschichte des Bergbaus im Prinzip auch noch hautnah miterlebt hat“, kündigt Wolfgang Kerak vom Männerverein an. Und natürlich wird zu dieser ganz besonderen Barbarafeier zum Ende des Steinkohlebergbaus die Ministerin sich diesem Thema und der Situation der Städte nach der Kohle-Ära widmen. Im vergangenen Jahr erinnerte noch Peter Schrimpf, Mitglied des RAG-Vorstandes, in seiner Rede während des Bergamtes an die Bedeutung des Bergbaus für die Region – und daran, dass der deutsche Steinkohlenbergbau in diesem Jahr endgültig seinen Abschied feiern würde. Eigentlich ist der 4. Dezember der Namenstag der „Heiligen Barbara“, die auch Schutzpatronin der Bergleute ist. Nach Überlieferungen hatte sie sich auf der Flucht vor ihrem Vater, der mit ihrem Leben als Christin nicht einverstanden war, in einer Felsspalte versteckte. Diese soll sich auf wundersame Weise vor ihr geöffnet haben. Seit über dreißig Jahren ist es in Weddinghofen eine Tradition, den Barbaratag mit vielen Weddinghofer Vereinen zu begehen. Ist doch die Heilige Barbara nicht nur die Schutzpatronin der Bergleute, sondern auch die der Feuerwehr, der Steinmetze, Maurer, Zimmerleute, Dachdecker – und der Sterbenden. Der Evangelische Männerkreis, der sich Jahr für Jahr mit dem Knappenverein Glück-Auf-Weddinghofen abwechselt, richtet die Feier in diesem Jahr aus.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Grundschulen

Tische und Stühle in der neuen OGS in Overberge stehen schon - bald kommen die Schüler

Hellweger Anzeiger Freiherr-von-Ketteler-Schule

Nach Brandstiftung: Arbeiter reinigen die Turnhalle der Rünther Grundschule