Laubbekämpfung in vollem Gange: Hier stehen in Bergkamen die Laubkörbe

dzHerbst

Der Baubetriebshof in Bergkamen ist bereit für die kalte Jahreszeit. Für die Bürger stehen schon Laubkörbe bereit

14.10.2019, 10:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hier und da sieht man noch grüne Blätter, doch die meisten sind mittlerweile schon gelb oder rot. Bei jedem Windstoß lösen sich einige von den Bäumen, wirbeln durch die Luft – und bleiben dann auf dem Boden kleben. Da sehen sie nicht mehr schön aus und können sogar gefährlich sein. Nasses Laub lädt nahezu zum Ausrutschen ein.

Damit nicht zu viel Laub auf Straßen, Gehwegen und öffentlichen Plätzen liegen bleibt, hat der Baubetriebshof schon entsprechendes Gerät aus dem Lager geholt. „Der große Laubsauger ist schon in Betrieb und die Einsatzzeiten der Kehrmaschinen wurden erhöht“, sagt Stephan Polplatz, Chef des Baubetriebshofes. An den bekannten Standorten seien auch wieder Laubkörbe aufgestellt worden. Sie stehen an folgenden Straßen:

  • Goethestraße
  • Lindenweg
  • Lentstraße
  • Kamer Heide (Schule)
  • Otto-Wels.Straße/Urnenstraße
  • Weißdornweg
  • Hansemannstraße

Die städtischen Laubkörbe sollen nur für Laub, das auf Rad- oder Gehwegen liegt, genutzt werden. Laub aus dem Garten kann wie Grünschnitt zum Wertstoffhof an der Justus-von-Liebig-Straße 7 gebracht werden. Er öffnet dienstags zwischen 10 und 18 Uhr, mittwochs und an Donnerstagen von 10 bis 15 Uhr, freitags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sprachprojekt in der Grundschule

Warum auch deutsche Eltern am Rucksack-Projekt für den Spracherwerb teilnehmen

Meistgelesen