„Mehr als nur ein Club“. Für den Single Jörg Müller ist der VfL Kamen ein Ort der sozialen Kontakte. © Marcel Drawe
Mit Video

Keine „Vereinsmeierei“: Für Singles wird der Club zur Ersatzfamilie

Wer Sportvereine für eine muffige Angelegenheit hält, der kennt Jörg Müller nicht. Er engagiert sich beim VfL Kamen. Das Vereinsleben ist wichtig für ihn. Vor allem, seitdem er als Single lebt.

Jörg Müller lebt allein. Im August vergangenen Jahres hat sich der 46-jährige zweifache Vater von seiner Frau getrennt. Man sei im Frieden von einander geschieden, sagt Müller. Aber leicht ist so eine Situation nie: Es gibt Menschen, die zerbrechen an einer Trennung.

Vereinsfreunde gaben ihm nach der Trennung Rückhalt

Ein Verein ist ein Mikrokosmos der Gesellschaft

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.