Es ist mittlerweile unübersehbar: Die Arbeiten am Gesundheitszentrum auf Grimberg 3/4 in Bergkamen haben begonnen. In den nächsten Tagen soll das erste Fundament gelegt werden.
Es ist mittlerweile unübersehbar: Die Arbeiten am Gesundheitszentrum auf Grimberg 3/4 haben begonnen. In den nächsten Tagen soll das erste Fundament gelegt werden. © Marcel Drawe
Wohnvoll-Projekt

Jetzt geht es endlich los mit dem Gesundheitszentrum auf Grimberg 3/4

Jahrelang hat Bergkamen auf den Bau des Gesundheitszentrums „PueD“ gewartet. Jetzt heißt es „Wohnvoll Village“ und der Bau hat begonnen. Wer in ein bis zwei Jahren einzieht, ist noch nicht ganz klar.

Es gab wohl nicht mehr viele Bergkamener, die in den vergangenen Jahren an den Bau des geplanten Gesundheitszentrums „PueD“ auf Grimberg 3/4 geglaubt haben. Jetzt heißt das Projekt „Wohnvoll Village“, es hat einen neuen Investor – die Wohnvoll AG aus Berlin – und die Bagger rollen unübersehbar. Die ehemals asphaltierte Fläche ist verschwunden, das restliche Gelände ist gerodet.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.