Coronavirus: Bergkamener Grundschule sagt beliebtes Elternfest ab

dzAngst vor Schulschließungen

Nachdem die erste Bergkamener Grundschule vom Coronavirus betroffen ist, steigt die Sorge an den anderen Grundschulen. Eine hat nun ihr traditionelles Elternfest abgesagt. Schweren Herzens.

Bergkamen

, 09.03.2020, 12:11 Uhr / Lesedauer: 2 min

„Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, da das Fest genau zum Zeitpunkt vor Ostern eine lange Tradition hat“, steht in dem Schreiben, das die Jahnschule am Freitag an alle Eltern herausgegeben hat. Die Jahnschule hat entschieden, das Elternfest abzusagen. Die Schulpflegschaft und das Kollegium hätten beschlossen, das Fest auf September zu verschieben, steht in dem Elternbrief.

Jetzt lesen

Gründe dafür hängen mit dem Coronavirus zusammen, das nun auch Bergkamen erreicht hat. Nachdem ein Kind erkrankt war, steht eine Klasse der Kettelerschule samt Klassenlehrerin unter Quarantäne. Außerdem bleiben die evangelische Kita Arche Noah in Bergkamen-Rünthe sowie die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Heil vorläufig geschlossen.

Jahnschule sagt Elternfest aus Angst vor dem Coronavirus ab

Angesichts solcher täglichen Corona-Meldungen und der damit einhergehenden Befürchtung vor Schulschließungen „und auch angesichts der Sorge, dass das Elternfest aus dem Grund vielleicht nicht gut besucht werden könnte und die Ausgaben daher eventuell nicht gedeckt werden könnten“, hat die Jahnschule ihren Entschluss gefasst. Sobald ein neuer Termin feststehe, würden die Eltern umgehend benachrichtigt.

Jetzt lesen

Andere Bergkamener Grundschulen sagen keine Feste ab, wie eine Umfrage der Redaktion ergab. Das hängt aber schlicht damit zusammen, dass aktuell keine geplant sind. „Wir haben erst das Sommerfest im Juni. Bis dahin ist hoffentlich einiges geregelt“, sagt Monika Drude, Schulleiterin der Pfalzschule.

Elternfest der Jahnschule ist Jahr für Jahr eine beliebte Veranstaltung

Das beliebte Elternfest der Jahnschule würde in diesem Jahr bereits zum 43. Mal stattfinden. Nicht nur Eltern, sondern auch Nachbarn, Freunde und ehemalige Schüler kommen einmal im Jahr in der dann bunt geschmückten Turnhalle der Grundschule zusammen.

Jetzt lesen

Die Feier ist längst zu einem Treffpunkt geworden, an dem man sich nach längerer Zeit endlich wiedersieht, über alte Zeiten spricht, tanzt, lacht und trinkt.

Für Musik sorgte in den vergangenen Jahren ein DJ, der das Publikum bis in die frühen Morgenstunden bei Laune hielt.

Auch in diesem Jahr sollen die Eltern und Freunde der Jahnschule wieder zusammenkommen. Nur eben nicht vor Ostern, sondern im September. Wenn die Angst vor dem Coronavirus im besten Fall längst Geschichte ist.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Friedenskirche
Lebensmittel-Verteilung findet guten Zulauf, aber an der Kirche gibt es keine Schlangen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Bürger melden Polizei zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot im Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Abitur ohne Prüfungen: Schülerin (18) aus Unna hält Durchschnittsabitur für alternativlos