Innerhalb von einer Stunde: Kaufland-Detektive erwischen zwei Ladendiebe

Kriminalität

Der Kaufland in Bergkamen-Mitte scheint sich bei Ladendieben großer Beliebtheit zu erfreuen. Innerhalb einer Stunde nahm die Polizei einen Dieb und eine Diebin fest – die Frau sitzt in U-Haft.

Bergkamen

, 21.01.2020, 13:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Innerhalb von einer Stunde: Kaufland-Detektive erwischen zwei Ladendiebe

Die Polizei musste am Montag innerhalb von einer Stunde gleich zwei Mal zu Kaufland in Bergkamen-Mitte ausrücken. © Stefan Milk

Gleich zwei Mal innerhalb von noch nicht einmal einer Stunde musste die Polizei am Montagnachmittag zum Kaufland an der Töddinghauser Straße ausrücken, um Ladendiebe festzunehmen. Gegen 16 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv einen 34-Jährigen, der vier Tabaksbeutel in die Tasche steckte und ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeiging. Weil er keinen Personalausweis dabei hatte und ohne festen Wohnsitz ist, nahm die Polizei ihn mit zur Wache nach Unna. Nachdem seine Identität geklärt worden war, durfte er wieder gehen.

Schlechter ging es einer 22-Jährigen, die ein Detektiv gegen 16.55 Uhr dabei erwischte, wie sie gleich 19 Packungen Tabak in ihrer Handtasche aus dem Laden bringen wollte. Die junge Frau hat ebenfalls keinen Wohnsitz und mehrere Vorstrafen wegen ähnlicher Delikte. Das kostet sie jetzt zunächst einmal die Freiheit. Die Polizei nahm sie in Gewahrsam. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde sie am Dienstag einem Haftrichter am Amtsgericht Kamen vorgeführt. Der erließ einen Haftbefehl gegen die mutmaßliche Ladendiebin.

Dass es beide Diebe in dem selben Markt auf Tabak abgesehen hatten, war nach Auskunft von Christian Stein aus der Pressestelle der Polizei Zufall: „Die beiden kannten sich nicht.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nach der Zwangsversteigerung
Zukunft der Oldtimer-Remise auf Gut Keinemann ist weiter ungeklärt
Hellweger Anzeiger Neue Straße
L 821n-Gegner wollen wieder demonstrieren – diesmal mit Pappnase und Narrenkappe
Meistgelesen