In Overberge kommt die Post abhanden

dzProbleme bei Zustellung

Die Zustellungsprobleme der Post in Overberge sind offenbar größer als vom Unternehmen angegeben. In mehreren Fällen sind Postsendungen abhanden gekommen.

Overberge

, 21.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die Weihnachtskarten von Freunden und Bekannten haben Marianne und Ralph Krause inzwischen bekommen – in gebündelter Form. Auch bei den Krauses am Weißdornweg war der Briefkasten in der vergangenen Woche leer geblieben, weil die Post in Overberge einen neuen Zusteller hatte, der mit seiner Aufgabe offenbar überfordert war. Die Aussage der Post, dass keine Sendungen abhanden gekommen seien, kann Ralph Krause aber nicht bestätigten: „Wir haben mehrere Behördenschreiben und mindestens sieben Warensendungen einer Buchtauschbörse nicht erhalten“, sagt er. Schon seit September gebe es Probleme mit der Zustellung. Und das ist offenbar kein Einzelfall: „Bei mir sind alleine acht Briefsendungen und ein Päckchen nicht angekommen“, berichtet Gerhard Gitzen, der in derselben Siedlung wohnt. Gitzen hat sich eigenen Angaben zufolge schon an die Beschwerdestelle der Post gewandt, aber die habe ihm nicht weiterhelfen können. Auch Ralph Krause hat inzwischen Kontakt zu dem Unternehmen aufgenommen.

Kundentelefon der Post

Eine auffällig hohe Zahl an Reklamationen aus Overberge gebe es allerdings nicht, sagte Achim Gahr, Sprecher der Deutschen Post auf Anfrage. Gleichwohl wollte er auch nicht ausschließen, dass tatsächlich Postsendungen für Overberge verloren gegangen sind. Die Post transportiere 59 Millionen Briefe pro Tag, argumentierte Gahr: „Und es gibt drei Stellen, an denen Fehler passieren können: Den Absender, den Empfänger und uns.“ Post-Kunden, die eine Sendung vermissen, empfahl Gahr, möglichst bald Kontakt zum Kundentelefon aufzunehmen, das unter der Nummer 0228/4333112 zu erreichen ist. „Das ist eine Hotline“, erläuterte der Postsprecher das Verfahren. Der Post-Mitarbeiter, der das Gespräch annehme, wisse natürlich auch nicht, wo der Brief geblieben sei. „Aber er nimmt dann Kontakt zu den Verantwortlichen des Zustellbezirkes auf, damit dort Nachforschungen angestellt werden.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Probleme bei Zustellung

Keine Post in Overberge

Etliche Overberger, die rund um die Kamener Heide wohnen, haben in der vergangenen Woche keine Post bekommen. Der Zusteller war überfordert. Von Johannes Brüne

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klage vor dem Verwaltungsgericht

Auch das Eilverfahren um die geräumten Häuser kann länger dauern

Hellweger Anzeiger Ferienprogramm der Friedenskirche

Für die Fahrt zum „Dschungelbuch“ und den Ausflug zum Klettern sind noch Plätze frei