Die Lehrer der weiterführenden Schulen werden demnächst geimpft. In Bergkamen soll das wieder in der Römerbergsporthalle passieren. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Impfen für Lehrer weiterführender Schulen: Bald auch in Bergkamen

In Kamen steht bereits der nächste Impftermin in der Stadthalle. Auch Lehrer weiterführender Schulen können sich impfen lassen. Auch in Bergkamen könnte es bald losgehen.

Noch sind die Lehrer der weiterführenden Schulen in Bergkamen nicht geimpft. Doch lange dürfte es nicht mehr dauern, denn immer mehr Kommunen vergeben Termine für die Lehrer. Nachdem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kitas und Schulen schon geimpft sind, sollen nun auch die anderen Lehrer an der Reihe sein.

In Kamen werden sie diese Woche in der Stadthalle geimpft. In Bergkamen gibt es zwar noch keinen zentralen Termin, aber die Beigeordnete Christine Busch kann sich gut vorstellen, dass wieder in der Römerbergsporthalle geimpft wird.

Sobald Impfdosen zur Verfügung gestellt werden, soll es auch einen Termin geben. Lange müssen sich die Lehrer also wohl nicht mehr gedulden. Freilich ist es für sie aber schon möglich, an anderer Stelle einen Termin zu beantragen, denn die Impfgruppe 3, zu der sie gehören, wird Donnerstag geöffnet.

Busch zeigt sich generell offen für Impfungen in den Kommunen. Die Menschen kennen die Örtlichkeit und könnten sich den Weg zum Impfzentrum sparen. „An einem Samstag können bis zu 800 Leute geimpft werden. Klar ist das ein Aufwand, aber es lohnt sich.“ Für Menschen ohne Vorerkrankungen, die vorab keine besonderen Fragen haben, wäre das eine gute Möglichkeit, schnell an die Impfung zu kommen. Busch ist außerdem dafür, dass Hausärzte mehr impfen – besonders für vorerkrankte Patienten mit Beratungsbedarf sei das sinnvoll.

Über die Autorin
Jahrgang 1991. Vom Land in den Ruhrpott, an der TU Dortmund studiert, wohnt jetzt in Bochum. Hat zwei Katzen, liest lieber auf Papier als am Bildschirm. Zu 85 Prozent Vegetarierin, zu 100 Prozent schuhsüchtig.
Zur Autorenseite
Claudia Pott

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.