Im Forellenhof Rünthe ist Currywurst in der Corona-Zeit eine echte Extrawurst

dzGastronomie in Bergkamen

Im Forellenhof in Rünthe - direkt am Kanal - ist selbstverständlich Fisch das beliebteste Gericht. Bei Inhaber Inhaber Armir Bajric gab es in der Corona-Zeit aber auch eine „Extrawurst“.

Bergkamen Rünthe

, 13.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Maischolle mit Spargel, eine feine Dorade oder eben die Forelle in allen Variationen sind die Gerichte, die täglich im Restaurant Forellenhof in Rünthe über den Tisch gehen. „Es gibt auch Gäste, die von weit her anreisen, um hier bei uns ein Steak zu genießen oder einen Grillteller zu bestellen“, weiß der Gastwirt, was in seinem Lokal am besten läuft.

Auf Ihre Gesundheit! Kellner Alen Hodzic schenkt einen erlesenen Rotwein im Forellenhof in Bergkamen ein.

Auf Ihre Gesundheit! Kellner Alen Hodzic schenkt einen erlesenen Rotwein im Forellenhof ein. © Thorsten Teimann

In der harten Corona-Phase musste der Bosnier aber auch eine ganz neue Erfahrung machen. Da das Restaurant acht Wochen lang geschlossen war, mussten neue Ideen her. „Wir haben ein Schild an den Kanal gestellt und Kaffee to go, Kuchen to go und auch ein Bierchen to go verkauft. Das lief prächtig an und auch die übrigen Kunden haben dann telefonisch bestellt und wir haben ausgeliefert.“

„Wenn jemand aber zehn Currywürste möchte, dann kriegt er sie auch.“
Amir Bajric, Forellenhof Rünthe

Nur: „Eines habe ich in meinem Lokal noch nie angeboten und das wurde nunmehr in der Corona-Phase gewünscht“, erklärt der 51-Jährige: Currywurst! Vor allem die Freizeitkapitäne auf dem benachbarten Kanal hätten immer wieder nach dem kleinen Snack gefragt, der dann auch ans Boot serviert wurde.

Jetzt lesen

„Ich habe noch nie Currywurst verkauft“, schmunzelt Bajric. „Wir sind ein Forellenhof, da geht das eigentlich gar nicht. Wir sind doch keine Trinkhalle.“ Corona aber machte es möglich, wenngleich die im Ruhrgebiet geliebte Wurst eigentlich nicht auf die Speisekarte wandern werde. „Wenn jemand aber zehn Currywürste möchte, dann kriegt er sie auch.“

Der Forellenhof in Bergkamen-Rünthe hält auch eine große Auswahl an Spirituosen für seine Gäste bereit.

Der Forellenhof in Rünthe hält auch eine große Auswahl an Spirituosen für seine Gäste bereit. © Thorsten Teimann

„Ich habe mich in der Zeit vor allem über die erste Bestellung gefreut. Das waren zwei Forellen, die wir nach Bockum-Hövel geliefert haben. Ein Zeichen, das Außer-Haus-Verkauf geht“, sagt Bajric. Dennoch wünscht er sich mehr den je seine Gäste im geregelten Betrieb ins Restaurant zurück. „Wir mussten viele Hochzeiten und Familienfeiern absagen. Noch jetzt haben wir im Restaurant wegen der Abstandsregelungen weniger Plätze.“

Spargel ist derzeit in aller Munde: Armir Bajric (re.) und Alen Hodzic präsentieren im Garten des Restaurants in Bergkamen das umfangreiche Spargelangebot.

Spargel ist derzeit in aller Munde: Armir Bajric (re.) und Alen Hodzic präsentieren im Garten des Restaurants das umfangreiche Spargelangebot. © Thorsten Teimann

Mittlerweile kommen die Stammgäste wieder zurück. Ein Corvette-Club besucht mit seinen schmucken Fahrzeugen den Forellenhof bereits am Wochenende. Für das Restaurant schon eine kleine Herausforderung, denn Gäste und die Corvette-Gruppe, deren Fahrer auch ständig die Autos begutachten, sollen sich möglichst aus Hygienegründen eher aus dem Weg gehen.

Jetzt lesen

Bajric: „Wir sind aber vorbereitet und haben einen gesonderten Eingang vorgesehen. Zudem sind die Tische gesondert reserviert.“ Und eines trifft wohl auch zu: „Die bestellen keine Currywurst!“

Gastronomie in Corona-Zeiten
  • Restaurants, Kneipen, Eisdielen dürfen wieder öffnen – aber unter strengen Auflagen.
  • Wir nehmen das zum Anlass, uns vor Ort ein Bild zu machen, wie der Betrieb in Corona-Zeiten läuft.
  • In loser Folge stellen wir unsere heimischen Lokale vor.
  • Im Forellenhof Rünthe können Tische unter Tel. (02389) 535 050 reserviert werden.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Bergkamen
Im Restaurant „Am Yachthafen“ gibt es Steaks und einen Panorama-Blick auf die Marina
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Bergkamen
Müsli zum Trinken – Bergkamener Erfindung punktet als gesunde Mahlzeit für Zwischendurch
Hellweger Anzeiger Heiraten in Bergkamen
Neues Trauzimmer in Bergkamen offiziell eröffnet – Trend geht zur Hochzeit auf dem Land