IG BCE Oberaden: Neuer Vorsitzender verzweifelt gesucht

dzGewerkschaften

Bei der Jahreshauptversammlung der IG BCE Oberaden könnte ein wichtiger Tagesordnungspunkt ersatzlos ausfallen: Die Wahl eines neuen Vorsitzenden. Bisher hat sich kein Bewerber gefunden.

Bergkamen

, 12.03.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Gefahr ist groß, dass die IG BCE Oberaden ab Samstag ohne Vorstand dasteht. Denn der bisherige 1. Vorsitzende, Willi Null, der das Amt seit ungefähr 20 Jahren ausübt, will bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr kandidieren. Ein Nachfolger hat sich bisher nicht gefunden, berichtet der 2. Vorsitzende Michael Jürgens. „Noch laufen Gespräche dazu“, sagte er. Womöglich werde sich doch noch jemand finden.

Die IG BCE Oberaden muss sich ohne Vorstand nicht auflösen

Falls sich allerdings doch niemand bereit erklärt, den Vorsitz der Ortsgruppe zu übernehmen, dann könne auch der übrige Vorstand nicht gewählt werden, sagt Jürgens. Die IG BCE in Oberaden wäre führungslos. „Wir müssten sie allerdings nicht auflösen“, betont Jürgens. Im Zweifelsfall würde der IG BCE-Bezirk in Hamm die Verwaltung der Mitglieder übernehmen.

Jetzt lesen

Aus der Bezirkszentrale verlautete, dass es unterschiedliche Möglichkeiten gebe, um die Gewerkschaftsarbeit in Oberaden fortzusetzen. So sei es zum Beispiel denkbar, dass die Ortsgruppe sich mit einer anderen zusammenschließt, die noch über einen Vorstand verfügt. Für ein solches Vorgehen gebe es durchaus Beispiele. Der Bezirk werde auf jeden Fall sicherstellen, dass die IG BCE-Mitglieder nicht ins Bodenlose fallen, falls die Arbeit der Ortsgruppe zum Erliegen kommt.

Es droht der Verlust der Eigenständigkeit

Falls die Oberadener IG BCE-Mitglieder auf Dauer ihre Eigenständigkeit bewahren wollen, müssen sie also wohl doch noch versuchen, einen Vorsitzenden zu finden. Jürgens scheint die Hoffnung dafür auch noch nicht ganz aufgegeben zu haben. Er selbst stehe allerdings allenfalls weiterhin als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung, sagt er. Er habe schon genug andere Ämter. Jürgens sitzt unter anderem für die SPD im Stadtrat und ist Ortsvorsteher von Oberaden.

Auch die übrigen Mitglieder des bisherigen Ortsgruppen-Vorstandes sind offenbar nicht bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Somit wird sich wohl erst bei der Versammlung am Samstag entscheiden, ob die IG BCE in Oberaden doch noch einen neuen Vorstand bekommt.

Jetzt lesen

Die Gewerkschafter tagen im Jugend- und Sportheim an der Preinstraße. Das dürfte sie daran erinnern, dass sie bereits im vergangenen Jahr einen Verlust hinnehmen mussten. Damals mussten sie ihr Vereinsheim an der Rotherbachstraße aufgeben. Für das sucht die Immobilientochter der IG BCE-Dachorganisation derzeit einen Käufer.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Covid-19-Patienten
Ruhe vor dem Corona-Sturm: So ist die Lage in Krankenhäusern in Unna und Kamen