Humbach nicht mehr Vorsitzender der Bergkamener Grünen

dzRücktritt

Die Bergkamener Grünen müssen einen neuen Stadtverbandsvorsitzenden suchen. Rolf Humbach hat das Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt und macht dafür persönliche Gründe geltend.

Bergkamen

, 21.01.2020, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Website des Ortsverbandes der Grünen wird Rolf Humbach am Dienstagnachmittag noch als Vorsitzender geführt – zusammen mit Anita Greinke, die allerdings in Lünen wohnt. In der Realität ist der 49-Jährige da aber schon Ex-Vorsitzender. Wie er selbst am Dienstag erklärte, hat er sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Ganz offenbar war dieser Schritt überraschend für seine Partei, sonst hätte sie möglicherweise ihren Internet-Auftritt vorsorglich geändert.

Humbach führt „persönliche Gründe“ für diesen Schritt an. Nach eigener Aussage lässt ihm sein berufliches Engagement immer weniger Zeit für die Arbeit in der Partei. Dort will er sich auch nicht in anderen Gremien weiter engagieren, wie er an diesem Dienstag mitteilte. Humbach ist Landwirt und betreibt unter anderem mehrere Wildtier-Gehege.

Für die Bergkamener Grünen stellt sich jetzt nicht nur die Frage, ob und wann sie einen neuen männlichen Sprecher für den Ortsverband wählt. Möglicherweise ist ihr auch eine Alternative für eine mögliche personelle Erneuerung der Ratsfraktion weggebrochen. Die ist wohl notwendig: Die vier jetzigen Mitglieder der Bergkamener Grünen-Fraktion sind entweder schon im Rentenalter oder nahe daran.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
Schulen bekommen das schnelle Netz – nun müssen sie es pädagogisch sinnvoll nutzen
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Kein Grund zur Panik – aber manche kaufen 40 Flaschen Desinfektionsmittel
Hellweger Anzeiger Pläne der UKBS
Fröndenberger Seniorenwohnungen könnten ein Vorbild für den Rünther Markt liefern