Peter Jelitto sitzt im Pflegeheim „Haus am Nordberg“ an seinem Laptop. Er nutzt es zum Beispiel, um seine Lieblingsmusik zu hören – wenn die WLAN-Verbindung ohne Störung funktioniert. © Marcel Drawe
Internet

Gutes WLAN für Skypen, Black Sabbath und AC/DC im Seniorenheim

Bewohner von Seniorenheimen können oft nicht einfach mit ihren Kindern ein Videotelefonat führen. Das WLAN fehlt. Die gute Verbindung ins Netz ist manchen aber auch für ganz andere Dinge wichtig.

Peter Jelitto kennt die Tücken der WLAN-Verbindung im „Haus am Nordberg“: Er hat sein Laptop an eine ganz bestimmte Stelle auf der Kommode gestellt, an der die Verbindung am besten ist. Trotzdem gebe es immer wieder mal Störungen sagt er, wenn er im Internet unterwegs ist. Der 60-Jährige, der durch eine Krankheit zum Pflegefall geworden ist, hört vor allem Musik oder schaut sich neue Rollstuhl-Modelle im Internet an – falls die Verbindung steht.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite
Michael Dörlemann

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.