Busverkehr

Grüne Wartehalle mit Extra-Komfort an Bushaltestelle in Oberaden

Die Haltestelle „Zum Oberdorf“ ist neuerdings eine der wichtigsten in Oberaden. Bisher gibt es dort noch nicht einmal einen Wetterschutz. Bald soll das Warten auf den Bus deutlich komfortabler werden.
An der Bushaltestelle „Zum Oberdorf gibt es bisher noch nicht einmal eine Wartehalle. Jetzt ist ein Bushäuschen mit Gründach, solargespeister LED-Beleuchtung und Fahrradstellplätzen geplant. © Stephanie Tatenhorst

Die Haltestelle „Zum Oberdorf“ ist eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Haltestelle in Oberaden geworden. Seit der neue Schnellbus S40 dort hält, hat der Ortsteil endlich eine schnelle Verbindung zu den Bahnhöfen in Lünen und Kamen.

Diejenigen, die dort auf den Bus warten, stehen aber bei schlechtem Wetter im Regen: Es gibt noch nicht einmal ein Wartehäuschen. Das soll sich ändern: Die Stadt Bergkamen baut für jede Richtung eine Buswartehalle mit Gründach. Sie soll als besonderen Komfort Stellplätze für Fahrräder bekommen, die ihre Eigentümer dort sicher anschließen können. Die Bushäuschen hatten die Grünen beantragt und der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Seit der Schnellbus S 40 die Haltestelle anfährt, ist sie deutlich wichtiger für den Ortsteil geworden. © Stephanie Tatenhorst

Damit die Wartehallen gebaut werden können, muss die Stadt jedoch einigen Aufwand treiben. An den beiden bisherigen Haltestellen gibt es nicht genug Platz.

Die Stadt will jetzt kleinere Buswartehallen mit verkürzter Dachtiefe bauen. Trotzdem müssen die Haltestellen etwas versetzt werden. Auf der nördlichen Seite der Lünener Straße wird die Haltestelle etwa 30 Meter in Richtung Kamen versetzt. Dort gibt es eine Grünfläche, die entsprechend umgestaltet werden soll.

Südlich der Lünener Straße wollen die Planer den Höhenunterschied zum umliegenden Gelände mit einer Stützwand abfangen, sodass Platz für die Wartehalle entsteht. Die Kosten betragen insgesamt etwa 50.000 Euro.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.