Für Eltern und Schwangere: Neuer Familientreff in Oberaden soll im Sommer eröffnen

dzFamilien

Das Pestalozzihaus in Bergkamen-Mitte ist ein beliebter Treffpunkt für Eltern und Schwangere. Nun soll auch Oberaden einen solchen Familientreffpunkt bekommen. Die Arbeiten haben schon begonnen.

Oberaden

, 14.01.2020, 16:49 Uhr / Lesedauer: 2 min

Babykurse, Familienfrühstücke und die verschiedensten Themenangebote – im Pestalozzihaus ist immer viel los. Die Angebote, die unter anderem das Familienbüro Bergkamen dort bereit hält, werden gut angenommen. Mütter und Familien sind offenbar dankbar für die Unterstützung, die sie dort erfahren.

Doch auch in anderen Stadtteilen brauchen Familien Hilfe. „In Oberaden gibt es eine ähnliche Problematik wie in Mitte, was die Sozialstruktur angeht“, erklärt der Jugendamtsleiter Ludger Kortendiek.

Jetzt lesen

Die Stadt wird dort nun einen zweiten Familientreff eröffnen. „Wenn man frühzeitig Hilfe anbietet, ist es einfacher für Familien, die Hilfen anzunehmen“, sagt Kortendiek. In Oberaden leben viele Familien, denen wenig Geld zur Verfügung steht, alleinerziehende Mütter und auch Migranten, die sich Unterstützung wünschen.

Nicht allen Eltern steht ein Auto zur Verfügung, mit dem sie zum Pestalozzihaus fahren können. Freilich können sie den Bus nehmen, aber in der Praxis ist das mit einem oder mehreren Kindern gar nicht so einfach, weiß Kortendiek. Deshalb soll es nun in Oberaden ein dezentrales Angebot geben, das die Leute vor Ort nutzen können.

Neuer Familientreff in der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule

Der neue Familientreff kommt in der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule am Westfalenweg unter. Dort werde derzeit umgebaut, erklärt Kortendiek. Der Fußboden liege bereits und neue Fenster sind auch eingebaut. Demnächst folge eine Küche. „Wir hoffen, dass es dann im Sommer losgehen kann“, sagt Kortendiek.

Jetzt lesen

Unter anderem für dieses neue Projekt wird demnächst auch eine neue Mitarbeiterin oder ein neuer Mitarbeiter das Familienbüro unterstützen. Das Familienbüro arbeitet eng mit dem Pestalozzihaus zusammen und bietet dort zum Beispiel Elternstartkurse an. Die Kurse sind kostenlos und werden dreimal im Jahr angeboten. Es gibt sie auch in anderen Stadtteilen.

Familien und Schwangere sind im neuen Familientreff willkommen

Im Pestalozzihaus und künftig auch im neuen Familientreff in Oberaden sind Eltern mit ihren Kindern, aber auch Schwangerer willkommen. Das Angebot ist vielfältig. Neben regelmäßigen Terminen wie Eltern-Kind-Gruppen, dem Baby Café oder einer Nähgruppe gibt es jeden Mittwoch Themenangebote. Sie sind kostenlos und jeder darf ohne Anmeldung vorbeikommen. Was es im Pestalozzihaus noch gibt, steht auf der Seite www.familientreff-bergkamen.de. Flyer gibt es außerdem im Familienbüro im Rathaus.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Grubenwasser
Wasserstadt soll mit Energie geheizt werden, die der Bergbau noch nach seinem Ende liefert
Hellweger Anzeiger Unterhaltung
Bergkamener bei „The Biggest Loser“: „Ich wusste, mit mir steht und fällt die ganze Nummer“
Meistgelesen