Friedenskirche verteilt Lebensmittel an Bedürftige

dzNach Tafel-Schließung

Die Ausgaben der Tafeln sind wegen der Corona-Krise geschlossen. Das stellt viele Menschen mit wenig Geld vor große Probleme. In Bergkamen springt nun die Friedenskirchengemeinde ein.

Bergkamen

, 30.03.2020, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die evangelische Friedenskirchengemeinde verteilt am Samstag Lebensmittel für Bedürftige. Damit wolle sie in Bergkamen einen Ausgleich dafür schaffen, dass die „Unnaer Tafel“ ihre Ausgabestellen wegen der Corona-Krise schließen musste, berichtet Pfarrerin Ursula Goldmann. Die Gemeinde will die Lebensmittel erstmals am Samstag, 4. April, von 10 bis 12 Uhr in der Friedenskirche in der Stadtmitte ausgeben.

Jetzt lesen

Auch für die kommenden Samstage seien solche Aktionen geplant, sagte Goldmann. Die Gemeinde habe ausreichend Helfer gefunden, die jünger sind und nicht zu den Corona-Risikogruppen gehören, berichtete die Pfarrerin. Die räumlichen Verhältnisse in der Kirche ließen es zu, Lebensmittel zu verteilen und zugleich die Abstands- und Vorsichtsregeln zu beachten, sagte Goldmann: „Es darf immer nur eine Person in den Raum, außerdem stellen wir Tische auf, um den Abstand zu waren.“ Die Lebensmittel habe ein Supermarkt gespendet, außerdem hätten Sponsoren die Aktion unterstützt.

Die Gemeinde denkt aber auch Menschen, die lieber in ihren Wohnungen bleiben, um sich nicht der Ansteckungsgefahr auszusetzen. Wer sich bei Pfarrerin Goldmann unter Tel. (02307) 60 03 1 meldet, dem bringt die Gemeinde die Lebensmittel.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit vielen Bildern
Marina-Drive-In: Freundliche Kellnerinnen, zufriedene Gäste und glückliche Gastronomen
Hellweger Anzeiger Service
Frische Brötchen an Pfingsten: So öffnen die Bäckereien in Bergkamen an den Feiertagen
Hellweger Anzeiger Gastronomie
Flammkuchen und Frozen Joghurt zum Mitnehmen: Drive-In-Aktion auf dem Hafenplatz angelaufen
Hellweger Anzeiger Amtsgericht Kamen
Bergkamenerin (33) rastet völlig aus und zerkratzt ihrem Vermieter das Gesicht