Feuerwerksrakete löst Flächenbrand in Bergkamen aus

dzFeuerwehr-Einsatz

Ein Mann hat am Haldenweg eine Feuerwerksrakete gezündet und damit einen Flächenbrand ausgelöst. Die Feuerwehr war rechtzeitig zur Stelle und verhinderte Schlimmeres.

Bergkamen

, 26.06.2020, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Feuer am Fuße der Halde hinter dem Parkplatz am Haldenweg hatten die Feuerwehrleute aus Weddinghofen am Freitagnachmittag rasch gelöscht. Doch wenn sie nicht so schnell an Ort und Stelle gewesen wären, hätte sich daraus angesichts der Hitze und der Trockenheit Schlimmeres entwickeln können.

Zumal dem Feuer offenbar eine vorsätzliche Brandstiftung zu Grunde lag: Zeugen hatten gesehen, wie jemand eine Feuerwerksrakete am Haldenweg gezündet hatte. Die Polizei bestätigte das auf Nachfrage: „Wir haben auch schon einen Tatverdächtigen“, sagte ein Sprecher der Leitstelle. Noch aber laufen die Ermittlungen.

Jetzt lesen

Es brannte auf 100 Quadratmetern

Als die Feuerwehr mit zwei Löschfahrzeugen auf dem Parkplatz eintraf, standen Gras und Sträucher auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern in Flammen. Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle, indem sie etwa 3500 Löschwasser verwendeten. Die Verstärkung, die sich vom Feuerwehrhaus Weddinghofen auf den Weg gemacht hatte, konnte noch auf der Anfahrt wieder umkehren.

Unterstützung bekamen die Feuerwehrleute bei ihrer schweißtreibenden Löscharbeit von dem benachbarten Döner-Treff: Er stellte ihnen kalte Getränke zur Verfügung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt