Feuerwehr hat Heckenbrand schnell unter Kontrolle

Jahnstraße

Ein brennende Hecke an der Jahnstraße hat sich am Samstagnachmittag am Ende als Routineeinsatz für die Feuerwehr herausgestellt. Ein Übergreifen des Feuers wurde verhindert.

Bergkamen

, 13.07.2019, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr hat Heckenbrand schnell unter Kontrolle

11.07.2019, Hessen, Kriftel: Feuerwehrleute sind bei einem Wohnhausbrand im Einsatz. Ein Mann ist bei einer starken Rauchentwicklung in seiner Doppelhaushälfte im Main-Taunus-Kreis gestorben. Foto: Sebastian Stenzel/Wiesbaden112.de/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ © picture alliance / dpa

Um 17.14 Uhr am Samstagnachmittag rückten die Kameraden der Wehren aus Heil, Oberaden und Rünthe aus, weil ein Feuer an einem Wohnhaus an der Jahnstraße gemeldet wurde.

Nach Ankunft der Wehren brannte eine Hecke vor Ort. Der Brand war schnell gelöscht. Nach einer knappen halben Stunde blieb nur noch ein kleines Einsatzteam für die Nachlöscharbeiten zurück. Zur Brandursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sprachprojekt in der Grundschule

Warum auch deutsche Eltern am Rucksack-Projekt für den Spracherwerb teilnehmen

Meistgelesen