Erwachsene lesen gerne Noten

dzNeues Programm der Musikakademie

Was für jüngere Musikschüler oft eine Qual sein kann, gehört zu den beliebtesten Angeboten der Musikakademie: Der Notenlese-Workshop für Erwachsene.

Bergkamen

, 22.11.2018, 16:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Deshalb gehört auch er wieder zu den 17 Workshops, Vorträgen und Veranstaltungen des neuen Programms für das Jahr 2019, das Anne Horstmann, Projektleiterin der Musikakademie und Werner Ottjes, Leiter der Bergkamener Musikschule, zusammengestellt haben.

Das Angebot ist ein wenig schmaler als gewohnt, doch das hat seinen Grund: „Die Musikschule feiert im kommenden Jahr ihr 50jähriges Bestehen“, sagt Horstmann. Und da gebe es so viele besondere Veranstaltungen, dass das Programm der Musikakademie ein wenig dünner sei.

Erwachsene lesen gerne Noten

„Riffs der Rockgeschichte“ und andere Workshops, die die Musikschule im Rahmen ihrer „Musikakademie“ für Erwachsene anbietet, stoßen auf viel Resonanz. © Roman Grzelak

Anmeldungen ab sofort


„Dafür haben wir die beliebtesten Angebote aus den vergangenen fünf Jahre zusammengestellt“, kündigt Horstmann an. Und dazu gehören neben den Notenlese-Workshops an der Spitze auch der Gitarrenkurs für Einsteiger „Fit für den Heiligen Abend“ und „Workshop-Chor zur Gesangsrevue“. Insgesamt laden 15 Workshops, eine Operneinführung und ein Vortrag dazu ein, sich aktiv musikalisch zu betätigen. Die Angebote spiegeln die stilistische Vielfalt der Musikschule von Rock- und Popmusik, Jazz und Klassik wider. Dazu gehören Kurse für die E-Gitarre ebenso wie für Liebhaber der Mundharmonika, Ukulele und Streichinstrumente.

Wieder im Programm und ebenfalls stets heiß begehrt: Der Workshop „Auch Männer können singen“. Nicht immer sind Vorkenntnisse nötig, um an einem Kurs teilnehmen zu können. Für die zwei neuen Workshops „Das Klavierpedal“ und „Einmal durch alle Stricharten auf Geige oder Bratsche“ sollten die Teilnehmer allerdings schon auf dem Instrument spielen können. „Der Einsatz des Klavierpedals lässt sich eigentlich nur schwer normieren, aber mit geschicktem Einsatz können Pianisten ihr Spiel deutlich verbessern“, erklärt Horstmann. Der Intensivkurs für die Streicher richtet sich an Musiker, die ihre Technik sowohl in der linken Hand (Vibrato) als auch in der rechten Hand (Stricharten) auffrischen wollen.

Erwachsene lesen gerne Noten

Johannes Wolff übernimmt im neuen Jahr die Operneinführung zum „Barbier von Sevilla“. © Stefan Milk

Operneinführung


Am 23. Januar startet bereits der Workshop-Chor zur Gesangsrevue am 16. Juni 2019. Jane Franklin und Rudolf Helmes studieren dazu mit den Teilnehmern bekannte Werke aus Jazz, Pop, Rock und Musical ein.

Für Freunde der Oper hat die Musikakademie wieder eine Operneinführung im Zusammenhang mit aktuellen Produktionen der Oper Dortmund im Programm. Johannes Wolff führt am Dienstag, 29. Januar, in „Der Barbier von Sevilla“ ein, eine der bedeutendsten komischen Opern aus der Feder von Gioacchino Rossini.

Über die Grundlagen des Geigenbaus referiert einmal mehr am 22. März Ferdinand Dillkötter und stellt dabei alle Arbeitstechniken und Schritte bis zum fertigen Instrument vor. Von den Geheimnissen der Lackierung über die Ausrüstung bis zur Abstimmung – ein Angebot für alle, die sich für altes Handwerk interessieren oder selbst ein Streichinstrument spielen.

Musikakademie Bergkamen

  • Weitere Informationen zur Musikakademie Bergkamen und zum Programm für erwachsene Musikliebhaber erhalten Interessierte von der Musikschule Bergkamen unter Tel. (02306)307730.
  • Anmeldungen zu Veranstaltungen, Vorträgen und Workshops sind ab sofort möglich. Die Musikschule stellt auch Geschenkgutscheine aus.
  • Das Programm für das Jahr 2019 der Bergkamener Musikakademie kann außerdem über die Internetseite der Stadt Bergkamen kostenlos heruntergeladen werden.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freiherr-von-Ketteler-Schule

Nach Brandstiftung: Arbeiter reinigen die Turnhalle der Rünther Grundschule

Hellweger Anzeiger Bergkamener und Töddinghauser Straße

An der Sperrung vorbei über Busumleitung oder Fräskanten: Erste Baustellen-Rowdys ertappt

Meistgelesen