Erst brennt es in der Küche, dann gibt es ein Lob von der Feuerwehr

dzEinsatz in Oberaden

Ein Missgeschick von Kindern in der Küche hat einen Feuerwehreinsatz in Oberaden ausgelöst. Die jungen Köche reagierten geistesgegenwärtig – und bekamen Trost von der Feuerwehr.

Bergkamen, Oberaden

, 05.07.2019, 18:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es brannte in der Küche eines Reihenendhauses: Die Feuerwehr ist am Freitagnachmittag zur Kantstraße in Oberaden ausgerückt. Die Einsatzkräfte trafen auf zwei Kinder und angebranntes Essen auf dem Herd. „Zwei Kinder hatten das Feuer schon selbstständig gelöscht und die Feuerwehr gerufen“, berichtete Feuerwehrsprecher Martin Schmidt. „Als wir kamen, brauchten wir die Kinder nur noch zu trösten, bis die Mama kam.“

Lob von der Feuerwehr in Oberaden

Zudem wurden die Kinder gelobt, dass sie zumindest nach dem Anbrennen des Essens „alles richtig gemacht“ haben. Der Löschzug mit den Einheiten aus Oberaden und Heil wurde um 17.11 Uhr alarmiert. Auch die Löschgruppe Weddinghofen wurde hinzugezogen. Die Einsatzkräfte konnten schon nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Feuerwehr Oberaden

Die Feuerwehr soll ihr neues Gerätehaus planen, muss aber noch lange darauf warten

Meistgelesen