Erdbeer-Verkäufer in Bergkamen mit Reizgas attackiert und beraubt

Überfall

Böse Überraschung an einem Erdbeerstand in Bergkamen: Ein vermeintlicher Kunde überrumpelt den Verkäufer mit Reizgas. Dann erbeutet er die Tageseinnahmen.

Bergkamen

, 16.06.2019, 09:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erdbeer-Verkäufer in Bergkamen mit Reizgas attackiert und beraubt

Erdbeerstand (Symbolbild). © dpa

Ein Mann in Jogginghose und grauem Sweatshirt hat am Samstagabend einen Erdbeerstand in Bergkamen überfallen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, sprühte der unbekannte Täter dem Verkäufer Reizgas in die Augen und griff zu den Tageseinnahmen. Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß mit dem Geld.

Der Raubüberfall ereignete sich gegen 18.07 Uhr an dem Erdbeerstand, der sich nach Angaben eines Polizeisprechers im Bereich Schützenheide/Werner Straße befindet.

So soll der Räuber aussehen

Die Polizei veröffentlichte eine Personenbeschreibung. Der Täter

Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben und melden wollen, erreichen die Polizei unter Tel. (02303) 921-3220 oder (02303) 921-0. Es gibt in der Stadt mehrere Möglichkeiten, die süßen Früchte zu kaufen oder selbst zu pflücken.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bergkamener Straße/Nordring

Anwohner verärgert: Gelbe Mülltonnen bleiben wegen Straßen-Großbaustelle ungeleert

Meistgelesen