Einbrüche in Oberaden: Polizei fahndet nach Serientätern

dzKriminalität

In Oberaden ist es am Sonntag zu drei Einbrüchen innerhalb von kurzer Zeit gekommen. Die Polizei vermutet, dass es sich in allen drei Fällen um dieselben Täter handelt.

Bergkamen

, 16.12.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich drei Mal haben Einbrecher am Sonntag in Oberaden zugeschlagen. Die Polizei vermutet, dass es sich um Serieneinbrecher handelt, die für alle drei Taten verantwortlich sind.

In der Straße Im Rosenholz schoben die Täter an diesem Sonntag (15.12.2019) gegen 18.22 Uhr die Rollläden eines Terrassenfensters hoch und hebelten ein Fenster auf. In diesem Moment löste eine Alarmanlage aus. Die Täter flüchteten ohne Beute.

In der Straße In der Schlenke überwanden die Täter am Sonntag

zwischen 14.55 Uhr und 18 Uhr einen etwa zwei Meter hohen Gartenzaun, hebelten die Terrassentür eines Reihenhauses auf und durchsuchten das Schlafzimmer. Die Täter machten dabei offenbar keine Beute.

In der Oberadener Heide hebelten die Täter zwischen 13.30 Uhr und 20.05 Uhr die Terrassentür eines Wohnhauses auf und durchsuchten mehrere Räume. Mit einer

vierstelligen Bargeldsumme ergriffen sie die Flucht.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die etwas Verdächtiges und Hinweise auf die Täter geben können. Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, können sich bei der Polizeiwache in Kamen unter der Tel. (02307) 921 3220 oder unter 9210 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Willy-Brandt-Gesamtschule
Gesamtschule lockt mit Knalleffekten: Kleine Forscher an einem Tag ganz groß
Meistgelesen