Kriminalität

Einbrecher richten Schaden am Geldautomat bei Kaufland in Bergkamen an

Einbrecher sind in den Kaufland in Rünthe eingedrungen und haben dort einen Geldautomaten aufgehebelt. Das weckt Erinnerungen an eine ähnliche Tat, bei der sehr großer Schaden entstand.
Der Kaufland-Markt in Bergkamen.Rünthe war das Ziel von Einbrechern: Sie wollten an das Geld aus einem Automaten.
Der Kaufland-Markt in Rünthe war das Ziel von Einbrechern: Sie wollten an das Geld aus einem Automaten. © Johannes Brüne (Archiv)

Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht zu Samstag in den Kaufland-Markt in Rünthe eingedrungen. Allerdings hatten sie es nicht etwa auf die Waren des Supermarktes abgesehen: Vielmehr brachen sie den Geldautomaten auf, der in dem Geschäft aufgestellt ist.

Die Täter gelangen in den Kaufland, indem sie eine Notausgangstür an dem Gebäude aufhebelten. Auf diese Weise wurden sie auch am Geldautomaten tätig. Ob sie zu ihrem Ziel gelangten und Bargeld aus dem Gerät erbeuteten, konnte die Polizei am Montagmittag noch nicht sagen. Allerdings beschädigten die Einbrecher das Gerät „erheblich“, wie es im Polizeibericht heißt.

Gleichwohl dürften die Kaufland-Verantwortlichen und auch die Ermittler froh sein, dass die Einbrecher zwar rohe Gewalt anwendeten, dafür aber Werkzeuge benutzten. Denn Geldautomatenräuber sprengen die Geräte oft in die Luft und richten damit massive Schäden an. Das ist auch schon in Rünthe passiert: Im vergangenen Oktober sprengten Unbekannte den Geldautomaten in der Sparkassen-Filiale in Rünthe und zerstörten sie vollständig. Beute machten sie allerdings nicht.

Im Zusammenhang mit der Tat bei Kaufland hofft die Polizei auf Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, möge sich bei der Polizei in Kamen unter (02307) 9213220 melden.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.