Dorfabiturienten auf dem Weg zum Bachelor

dzFeuerwehreinheit Weddinghofen

Die Chance, das einzigartige Weddinghofer Dorfabitur abzulegen, besteht erneut am kommenden Samstag: Die Löschgruppe Weddinghofen lädt zur Prüfung.

von Klaus-Dieter Hoffmann

Bergkamen

, 20.08.2018 / Lesedauer: 3 min

Wie immer steht auch dieses Dorfabitur unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Roland Schäfer.

„Mit diesem etwas verrückten Spaß wollen wir natürlich in erster Linie auch die gesamte Gemeinde mobilisieren“, betont der stellvertretende Ralf Bartsch, der stellvertretende Leiter der Einheit. „Einmal zum Anfeuern der Strategen, aber auch für das anschließende gemütliche Beisammensein, zu dem natürlich wieder alle Weddinghofer mit Familien und Freunden eingeladen sind.“

Das trotzdem nicht ganz leichte Curriculum mit insgesamt zehn Prüfungsaufgaben hat wieder Andreas Schorn ausgearbeitet. Natürlich haben die teilnehmenden Teams keine Ahnung, um welche Art von Prüfungen es sich handelt, denn neben einer gewissen körperlichen Geschicklichkeit ist auch eine gehörige Portion Flexibilität, Organisationstalent und natürlich Teamgeist vonnöten. „Wechselkleidung im Turnbeutel sollte allerdings jeder dabeihaben“, empfiehlt Andreas Schorn. Wasser spielt schon eine wichtige Rolle.

Neben den handwerklich versierten Gruppenmitgliedern sollten auch einige schlaue Köpfe dabei sein, denn es ist auch mit Fragen nach fundiertem Grund-Schulwissen zu rechnen, unterstreicht Schorn.

„Sieben der Aufgaben sind auf einem Parcours quer durch Weddinghofen zu absolvieren, drei wiederum auf dem Schulhof der Pfalzschule, wo dann auch Start und Ziel dieses Prüfungsmarathons sind“, berichtet der erprobte „Firefighter“. „Und für diejenigen, die bereits das Dorfabitur in der Tasche haben, gibt es sogar eine Steigerung zum „Bachelor“ und zum ultimativen ‚Master of Universe!‘“ Bis jetzt haben sich rund 20 Teilnehmergruppen, unter ihnen natürlich die Löschgruppen der Stadt, Kindergärten und auch das THW, angemeldet. Auch die Tarn-Namen einiger Teams, wie „Hot Potatoes“ oder „Stay Stupid Academie“, machen schon neugierig. Natürlich stehen auch wieder die „Weddinghofer Highländer“ auf der Starterliste, die mit ihren schottischen Kilts antreten wollen.

Anmeldungen sind bei der Löschgruppe unter lg-weddinghofen@feuerwehr-bergkamen.de jederzeit noch möglich. Teilnehmen kann Jedermann und jede Frau im Alter von 18 bis 99 Jahren. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Die Prüfungen starten am Samstag, 25. August, um 9 Uhr an der Pfalzschule. Um 18.30 Uhr ist die Zeugnisausgabe und am 19.30 Uhr steigt die Abi-Fete mit viel Musik und Tanz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freibad

Kampf für das Naturfreibad Heil: „Nach 109 Jahren kann doch nicht plötzlich Schluss sein.“

Hellweger Anzeiger Töddinghauser Straße

„Massiver Eingriff in die Grundrechte“: Jetzt ziehen die Geräumten vor Gericht

Hellweger Anzeiger Musikalische Ferien

In Bergkamen entsteht ein hippes Musikvideo: Jugendliche spucken große Töne

Hellweger Anzeiger Verlust der Vereinsgaststätte

Die Oberadener Vereine behelfen sich und hoffen auf den neuen Raum im Museum

Hellweger Anzeiger Kinderkulturtage

Schmuse-Schafe und stampfende Elefanten: Tierisches Ferienprojekt im Wasserpark