Dirk Fuhlert wird neuer Bürgermeister in Bergkamens Partnerstadt Hettstedt

dzPartnerstadt in Sachsen-Anhalt

Der designierte neue Bürgermeister von Hettstedt, Dirk Fuhlert, kennt Bergkamen bereits. Er hat die Partnerstadt nicht nur als Mitglied des Hettstedter Stadtrates besucht.

Bergkamen

, 29.10.2018, 10:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Ich war auch als Videoreporter für das Hettstedter Lokalfernsehen in Bergkamen unterwegs“, berichtet er.

Inzwischen betreibt Fuhlert, der bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag auch für ihn selbst überraschend schon im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erhalten hat, eine Video-Produktions-Firma. Als neuer Bürgermeister könnte er eine Idee aufgreifen, die schon seiner Videoreporter-Reise nach Bergkamen zugrunde lag, damals aber nicht verwirklicht wurde: „Wir könnten doch Filme über die jeweiligen Partnerstädte drehen, damit die Bürger sie kennenlernen können.“

Offenbar will der neue Bürgermeister in dieser Hinsicht das Erbe seines verstorbenen Vorgängers Danny Kavalier fortsetzen und die Städtepartnerschaft pflegen: „Auf der Ebene der Verwaltung und der Vereine funktioniert sie gut“, sagt er. „Auf der Ebene der Bürger ist sicher noch Luft nach oben.“ Fuhlert strebt an, Schüleraustausche in die Wege zu leiten und kann sich auch vorstellen, eine Bürgerreise nach Bergkamen zu organisieren – 40 Bergkamener waren bereits 2015 zu Besuch in Hettstedt.

Bürgermeister Roland Schäfer und die Partnerstadtbeauftragte Angelika Joormann-Luft kennen Fuhlert bereits – unter anderem als Moderator beim Stadtfest „Zwiebelmarkt“. Beide sehen die Städtepartnerschaft bei Fuhlert in guten Händen. Schäfer hat sich auch schon kurz per Internet mit dem designierten Amtskollegen ausgetauscht. Wann es zur ersten offiziellen Begegnung kommt, steht noch nicht fest. Aber Fuhlert muss ja auch erst einmal sein Amt antreten. Ursprünglich war das zum 1. Februar 2019 vorgesehen. „Da ich im ersten Wahlgang gewählt worden bin, könnte das jetzt auch etwas schneller gehen“, meint er.

Auf jeden Fall wird Fuhlert am 30. November Gelegenheit haben, Besucher aus Bergkamen in Hettstedt zu treffen: Dort wird eine Ausstellung mit Krippen aus der Sammlung von Dieter Treeck eröffnet, die der ehemalige Kulturdezernent dem Bergkamener Museum geschenkt hat.

  • Dirk Fuhlert bekam bei der Bürgermeisterwahl in Hettstedt 57,9 Prozent .
  • Die Ergebnisse der anderen Bewerber: Andre Ulrich (parteilos), 12,7 Prozent; Hans-Joachim Klanert (AfD): 10 Prozent; Steffen Geilert (SPD) 8 Prozent; Frank Hergeröder (CDU) 7,8 Prozent; Jens Diederichs (parteil.) 3,5 Prozent.
  • Die Wahlbeteiligung lag bei 44,9 Prozent.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 38 neue Häuser
Im Baugebiet Maiweg rollen bald die Bagger: Hier sollen in einem Jahr Menschen wohnen
Hellweger Anzeiger Kohlekraftwerk Heil
Bürgermeister: Kohle-Entschädigung muss Bergkamen zumindest indirekt zugute kommen
Hellweger Anzeiger mit Videos und Fotos
Er entschied sich für die Heimat: Rudi Hahn tanzte mit David Hasselhoff und Detlef D! Soest