Die Hochstraße wird voll gesperrt

dzKanalbauarbeiten

Eigentlich sind die Kanäle in der Hochstraße schon saniert. Aber die Kanalarbeiter haben noch etwas zu erledigen. Und dafür muss die Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Bergkamen

, 17.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Autofahrer sollten die Hochstraße in den beiden kommenden Wochen besser meiden: Sie wird in zwei Abschnitten vollständig gesperrt. Die erste Sperrung ist für die Woche vom 20. bis zum 26. Januar geplant und reicht von der Kreuzung der Hochstraße mit der Lessingstraße/Am Holl bis zur Einmündung der Straße „Auf der Klause“.

Von dort aus wird dann in der darauffolgende Woche der Abschnitt bis zur im weiteren Straßenverlauf westlich liegenden Einmündung Am Holl/Ulmenweg gesperrt. Die Anlieger kommen zu ihren Grundstücken, der Rettungsdienst darf die Hochstraße ebenfalls benutzen. Alle anderen Autofahrer müssen aber die ausgeschilderte Umleitung nehmen.

Jetzt lesen

Wie Günter Basener vom Stadtbetrieb Entwässerung (SEB) berichtet, sind die Sperrungen notwendig, um die Kanalsanierung abzuschließen, die im vergangenen November begonnen hatten. Die Kanäle selbst seien inzwischen saniert, nun müssten die Arbeiter noch die Schächte erneuern, sagte Basener. Und die liegen mitten auf der Straße, sodass sich die Sperrung nicht vermeiden lässt. Die Termine für die Sperrung können sich nach Angaben von Basener noch verschieben – je nachdem, wie sich das Wetter entwickelt. Danach stehen noch Restarbeiten an. Doch die sollen ohne Sperrung vonstatten gehen, sagt Basener.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Geschichte in Heil
Spritzenhaus und Leichenwagenhalle: Historische Schätze sollen besser zur Geltung kommen
Hellweger Anzeiger „Bergkamen for all“
Mit vielen Bildern: So stellen sich Jugendliche Bergkamen in Zukunft vor
Hellweger Anzeiger Konjunkturprogramm
Neues Dach für das Pestalozzihaus, weil die Stadt noch schnell Geld ausgeben muss
Hellweger Anzeiger Digitale Tourismus-Förderung
„Lauschtour 2.0“ und die Römer-Lippe-App sollen Touristen nach Bergkamen locken
Meistgelesen