Diesem Mann verdankt die Bergkamener Kultur fast alles

dzEhrung für Dieter Treeck

Dieter Treeck war von 1970 bis 1999 Kulturdezernent und hat das Bergkamener Kulturleben wie keiner zweiter geprägt. Nun ehrt die Stadt ihn. Manch ein Kulturfreund fragt sich: Warum erst jetzt?

25.10.2019, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es gibt wohl kaum jemand, der das kulturelle Leben in Bergkamen so geprägt hat, wie Dieter Treeck. Und das nicht nur, weil er von 1970 bis 1999 als erster Kulturdezernent der Stadt amtierte. Nun will die Stadt ihm ihre Ehrenmedaille verleihen, eine der höchste Auszeichnungen, die sie zu vergeben hat. „Wir ehren damit Dieter Treecks Lebenswerk“, erklärt Bürgermeister Schäfer, warum Bergkamen den Ex-Dezernenten erst 20 Jahre nach dessen Pensionierung auszeichnet.

Jetzt lesen

Aber die Medaille bekommt Treeck auch ausdrücklich nicht allein für seine hauptamtliche Tätigkeit im Rathaus, wie Schäfer betont. Sondern auch für das Engagement, das darüber hinaus geht. Schließlich ist Treeck nach wie vor im Kulturleben der Stadt präsent. Nicht zuletzt als Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Kunstwerkstatt sohle 1“.

Ehrenmedaille


Der Rat entscheidet

Der Stadtrat wird die Verleihung der Ehrenmedaille an Dieter Treeck in der öffentlichen Sitzung beschließen, die am Mittwoch, 6. November, um 17.30 Uhr im Ratssaal im Ratstrakt neben dem Rathaus beginnt. Bürgermeister Roland Schäfer will die Auszeichnung dann am 28. November überreichen.

Die hat sich nach der städtischen Galerie benannt. Die wiederum verdankt ihre Existenz Treeck, der 1970 die erste kommunale Galerie Deutschlands schuf. Auch die Stadtbücherei und das Stadtmuseum würde es ohne Treecks Schaffen wohl nicht geben. Und manche Bergkamener Kulturveranstaltung der Gegenwart wäre ohne den Dezernenten im Ruhestand ebenfalls ärmer: Der 83-jährige Treeck ist noch immer als Schauspieler und Kabarettist aktiv.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sprachprojekt in der Grundschule

Warum auch deutsche Eltern am Rucksack-Projekt für den Spracherwerb teilnehmen