Die neuen Spielgeräte am Zehntacker stehen zum Spielen bereit

Spielplätze

Die Spielplatz-Saison läuft bei den sommerlichen Temperaturen auf Hochtouren. Und bald kann das städtische Kinderbüro auch das Saisoneröffnungsfest nachholen: Der Spielplatz steht bereit.

19.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Die neuen Spielgeräte am Zehntacker stehen zum Spielen bereit

Hier darf geklettert werden. Die neuen Geräte auf dem Spielplatz Zehntacker sind inzwischen aufgestellt worden. Am 12. Juli steigt hier das Fest zur Eröffnung des Sommerferienprogramms. © Marcel Drawe

Christian Scharwey hat am Mittwoch eine Rechnung auf seinen Schreibtisch im Kinder- und Jugendbüro bekommen. Das ist eine gute Nachricht für Kinder, die sich gerne auf dem Spielplatz am Zehntacker vergnügen: Die neuen Spielgeräte dort sind endgültig aufgestellt. „Und dort wird auch schon gespielt“, hat Scharwey in Erfahrung gebracht. Auch für ihn ist das eine beruhigende Botschaft: Er will am Freitag, 12. Juli, auf dem Spielplatz am Zehntacker das Sommerferienprogramm eröffnen - und gleichzeitig das ursprünglich für den Mai geplante Spielplatzsaisoneröffnungsfest nachholen.

Bänke und ein Zaun fehlen noch

Das musste er verschieben, weil der Geräteaufbau länger als geplant gedauert hatte. Ganz fertig ist der Spielplatz auch noch nicht, sagt Scharwey: „Es fehlen noch Bänke und ein Zaun.“ Scharwey bezweifelt, dass der Baubetriebshof Zeit findet, sie bis zum Fest am Ferienbeginn aufzustellen: Dessen Mitarbeiter sind derzeit mit der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners voll ausgelastet. Die Bauhofleute bekommen zudem auf dem Spielplatz an der Wilhelm-Raabe-Straße in Weddinghofen zu tun, den Scharwey komplett neu ausstatten will Die Geräte dafür sollen Ende Juli geliefert werden. Das hofft Scharwey jedenfalls.

Lange Lieferfristen

Denn er hat im Laufe des Jahres gemerkt, dass die Hersteller von Spielgeräten an ihrer Kapazitätsgrenze arbeiten und schon mal länger brauchen. Als Beispiel nennt er eine Ersatz-Wippe für den Spielplatz Am Römerberg in Oberaden, die er im vergangenen März bestellt hat: „Sie ist vor drei Wochen geliefert worden.“ Deshalb rechnet er auch nicht damit, dass er die Geräte, für die er im zweiten Halbjahr Ersatz ordern will, noch vor dem Jahresende aufstellen kann. Ohnehin muss Scharwey schauen, wie viel Geld ihm noch übrig bleibt, wenn er die Neugestaltung der Spielflächen Zehntacker und Wilhelm-Raabe-Straße abgerechnet hat.

Pro Jahr stehen 50.000 Euro zur Verfügung

Pro Jahr darf er 50.000 Euro für Neuanschaffungen ausgeben. Und er hat sich auch schon Gedanken gemacht, was er mit dem Jahresetat 2020 anfangen will. Im nächsten Jahr setzt er weniger darauf, einzelne Spielplätze komplett neu auszustatten. Vielmehr plant er, gezielt bestimmte Geräte zu ersetzen. „Wir haben zum Beispiel auf vielen Spielplätzen Drehkarussells, von denen etliche demnächst ausgetauscht werden müssen.“ Deshalb hat Scharwey vor, im kommenden Jahr 15 Geräte auf einen Schlag zu bestellen. Dadurch spart er beim Einkauf Geld – und muss möglicherweise auch nicht so lange Lieferfristen in Kauf nehmen.

Am Zehntacker

Fest auf dem Spielplatz

  • Das Fest zum Beginn der Sommerferien und zur Eröffnung der Spielplatzsaison beginnt am Freitag, 12. Juli, um 15 Uhr auf dem Spielplatz am Zehntacker in Bergkamen-Mitte und dauert bis gegen 19 Uhr.
  • Informationen gibt es bei Christian Scharwey im Kinder- und Jugendbüro im Zimmer 305 im Rathaus, Tel. (02307) 965 381, E-Mail c.scharwey@bergkamen.de
  • Eine Liste aller Spielplätze findet sich auf der städtischen Homepage www.bergkamen.de/spielplaetze.html
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freibad

Kampf für das Naturfreibad Heil: „Nach 109 Jahren kann doch nicht plötzlich Schluss sein.“

Hellweger Anzeiger Töddinghauser Straße

„Massiver Eingriff in die Grundrechte“: Jetzt ziehen die Geräumten vor Gericht

Hellweger Anzeiger Musikalische Ferien

In Bergkamen entsteht ein hippes Musikvideo: Jugendliche spucken große Töne

Hellweger Anzeiger Verlust der Vereinsgaststätte

Die Oberadener Vereine behelfen sich und hoffen auf den neuen Raum im Museum

Hellweger Anzeiger Kinderkulturtage

Schmuse-Schafe und stampfende Elefanten: Tierisches Ferienprojekt im Wasserpark

Meistgelesen