Die Marina wird am Wochenende zu einem großen Spielplatz

dzKids and Burger

Der Indoor-Spielplatz „Monkey Island“ richtet am Wochenende sein Familienfest „Kids and Burger“ aus. Damit holt er eine Veranstaltung nach, die schon vor einem Jahr stattfinden sollte.

Rünthe

, 20.08.2019, 14:18 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn am Wochenende, 24. und 25. August, in der Marina so viel los ist, wie vor einigen Wochen im Kurpark Werl, dann ist Martin Gadek vom Indoor-Spielplatz „Monkey Island“ zufrieden. Er organisiert das Familienfest „Kids and Burger“, das die Kinder und ihre Eltern in den Rünther Hafen locken soll. In Werl habe das gut funktioniert, berichtet Gadek. Dort beteiligte sich das „Monkey Island“ im Juli an einer ähnlichen Aktion im Kurpark und fand guten Zulauf, berichtet Gadek.

Im vergangenen Jahr fiel das Fest aus

Das „Monkey Island“ in Bergkamen gibt es seit Oktober 2017, der Indoor-Spielplatz hat seinen Standort in der ehemaligen Tennishalle am Häupenweg in Weddinghofen. In der Marina feiert es allerdings am Wochenende seine Freiluft-Premiere. Dabei sollte es schon im vergangenen Jahr eine Veranstaltung namens „Kids and Burger“ in der Marina geben. Gadek musste sie allerdings kurzfristig wegen Krankheit absagen – und holt sie nun nach. Das Konzept ist aber das Gleiche geblieben. Auf dem Hafenplatz werden Spielgeräte stehen, die denen ähneln, auf denen sich die Kinder im „Monkey Island“ vergnügen können.

Die Marina wird am Wochenende zu einem großen Spielplatz

So ähnlich wie auf dem Indoor-Spielplatz „Monkey Island“ wird es am Wochenende auch in der Marina aussehen. Auch dort gibt es einen U3-Spielbereich. © Marcel Drawe


Eine Wasserrutsche für den Sommerspaß

„Wir stellen aber auch eine Wasserrutsche auf“, nennt Gadek eine Attraktion, die es in dem Indoor-Spielplatz nicht gibt. Da für das Wochenende hochsommerliche Temperaturen vorhergesagt sind, dürften die kleinen Hafenbesucher dieses Angebot zu schätzen wissen. Grundsätzlich ist der Eintritt zu „Kids and Burger“ frei, kündigt Gadek an. Wer allerdings alle Angebote ausprobieren will, muss dafür eine Laufkarte erwerben, die fünf Euro kostet. Dafür darf er dann sich dann allerdings auf allen Spielgeräten so oft vergnügen, wie er will. Zudem gibt es noch weitere Angebote für die Kinder.

Feuerwehrmann Sam und ein Löschfahrzeug

So kommt die populäre Trickfilmfigur „Feuerwehrmann Sam“ in den Hafen. Passend dazu wird die Bergkamener Feuerwehr mit einem Fahrzeug präsent sein, das die Marina-Besucher besichtigen dürfen. „Außerdem haben wir ein Bühnenprogramm organisiert“, berichtet Gadek. Dort wird ein Liedermacher auftreten, der gemeinsam mit den Kindern singen wird. Einen genauen Zeitplan für das Rahmenprogramm kann Gadek allerdings nicht nennen: „Das hängt auch davon ab, wann die Leute am Samstag und Sonntag in den Hafen kommen“, sagt er. Die Spielgeräte in der Marina stehen an beiden Tagen in der Zeit von 12 bis 20 Uhr bereit. Trotz „Kids and Burger“ öffnet am Wochenende aber auch das „Monkey Island“.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Haus Masuren
Krystyna Ludwig verwirklicht mit 63 ihren Traum und eröffnet ein polnisches Restaurant
Hellweger Anzeiger Tanzschule Dancers Home
Haus des Geldes bis Toy Story: Bei dieser Show werden Filme und Serien zu Tänzen
Hellweger Anzeiger Größter Weihnachtsmarkt
Vereinsprogramm und Kunsthandwerk - das macht den Oberadener Weihnachtsmarkt so besonders
Hellweger Anzeiger Ehemaliger Sakralbau
Die „unendliche Geschichte“ mit der Kapelle Heil geht langsam zu Ende
Meistgelesen