Die Kinder feiern im Wasserpark, dass sie Rechte haben

dzWeltkindertag

Wenn Stadtjugendring und Friedenskirchengemeinde am 21. September ein Fest zum Weltkindertag feiern, geht es vor allem um den Spaß. Aber die Veranstaltung hat auch einen ernsten Hintergrund.

Bergkamen

, 11.09.2019, 16:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Stadtjugendring (SJR) feiert sein Fest zum Weltkindertag am Samstag, 21. September, im Wasserpark. Der Veranstaltungsort ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass der SJR mit der evangelischen Gemeinde kooperiert, deren Friedenskirche direkt neben dem Park steht.

Der bietet noch einen Vorteil: Viel Platz. Der wird benötigt: „An dem Fest beteiligen sich über 30 Gruppen“, freut sich der Geschäftsführer des SJR, Christian Scharwey. Und so erwartet die kleinen Festgäste und ihre erwachsene Begleiter ein umfangreiches Programm mit Straßentheater, Streetsoccer, Slacklines, Airbrushtatoos, Kinderschminken und vielen anderen Angeboten. Natürlich geht es dabei in erster Linie um den Spaß.

Aber das Fest hat auch einen durchaus ernsten Hintergrund: Der Weltkindertag steht unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte.“ Er beruht auf der UN-Konvention über die Rechte des Kindes, die in diesem Jahr 30 Jahre alt wird. Sie garantiert jedem Kind das Recht, in Würde aufzuwachsen. Die UN-Vollversammlung verabschiedete sie am 20. November 1989.

Weil man im November meist nicht so gut feiern kann, richtet der Bergkamener Stadtjugendring sein Kindertagsfest üblicherweise im September aus. Es beginnt um 11 Uhr.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Parkfriedhof Bergkamen

Wie ehemalige Langzeitarbeitslose auf einem Friedhof zu neuen Menschen werden

Hellweger Anzeiger Stadtmuseum

Ohne Handys und Tiefkühlpizza: Wie die Arbeit mit Holz Wertschätzung lehrt (+Video)

Hellweger Anzeiger Vortrag im Stadtmuseum

Bergkamener 9/11: So erlebten Zeugen den ersten Groß-Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg

Hellweger Anzeiger Feuerwehr Bergkamen

Besonderes „Weihnachtsgeschenk“: Die Einheit Oberaden ist bei Unfällen bald noch schneller

Meistgelesen