Die Kanalsanierer aus der Schweiz verdienen ihr Geld von Bergkamen aus

dzFirma RS Technik

Wer einen Abwasserkanal zu sanieren hat, ist froh, wenn er dafür die Erde nicht aufgraben muss. Die Firma RS Technik weiß, wie das geht. Sie macht ihre Geschäfte vom Schacht III in Rünthe aus

Bergkamen

, 12.07.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Firma RS Technik hat ihren Sitz in der Schweiz. Ihr Präsident Klaus Müller stammt aus Bergkamen. Und so hat er des öfteren Gelegenheit zu Heimatbesuchen. Der wichtigste Standort des Unternehmens befindet sich in Rünthe. Genauer gesagt auf dem Gelände des Schacht III.

Hier hat Markus Dinklage das Sagen. Er ist seit Anfang dieses Jahres Vertriebsleiter Deutschland: „Das operative Geschäft organisieren wir von Rünthe aus“, sagt er.

Das spielt sich weitgehend im Untergrund ab. RS steht für Rohrsanierung. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Kanalrohre reparieren lassen, ohne dass Bauarbeiter aufwendig die Erde aufbuddeln und möglicherweise massiv den Verkehr behindern müssen.

So sieht der Filz-Schlauch aus, der in den Kanal eingeführt und dann mit Epoxidharz ausgehärtet wird.

So sieht der Filz-Schlauch aus, der in den Kanal eingeführt und dann mit Epoxidharz ausgehärtet wird. © Marcel Drawe

RS-Technik bietet das Inliner-Verfahren an

Das so genannte Inliner-Verfahren kommt auch in Bergkamen häufig zur Anwendung. Die hiesige Kanalisation ist wegen der Folgen des Bergbaus ziemlich reparaturanfällig. Allerdings zählen der Stadtbetrieb Entwässerung (SEB) und andere Kanalnetzbetreiber nicht zu den direkten Kunden der RS Technik. „Wir beliefern die Firmen, die die Aufträge zur Kanalsanierung erhalten“, sagt Dinklage. Wichtigstes Produkt ist ein eher unspektakulär wirkender Schlauch aus Polyesternadelfilz. Der wird durch die kaputten Rohre gezogen und dann mit Epoxidharz ausgehärtet. Danach ist der Kanal wieder dicht, ohne dass die Sanierer ihn freigraben mussten.

Video
Wie die Firma RS Technik aus Rünthe Kanäle repariert

Was ziemlich simpel klingt, ist mit einer ziemlich aufwändigen Technologie verbunden. Die ist das Hauptgeschäft der RS Technik. „Wir verkaufen das System“, sagt Dinklage. Zwar lagern in Rünthe auch entsprechende Maschinen, die sich Unternehmen bei Bedarf mieten können: „Aber die meisten unserer Kunden haben eine eigene Ausrüstung.“

Jetzt lesen

Das Geschäft der RS Technik ist konjunkturunabhängig

Kanäle und Kanalisationen gibt es nahezu überall: „Wir sind europaweit tätig“, sagt Dinklage. Und Rohre gehen auch zu Zeiten kaputt, in denen die Wirtschaft schwächelt: Deshalb ist das Geschäft der RS Technik nicht konjunkturabhängig. Richtig groß ist die Konkurrenz auch nicht: „Es gibt noch drei andere Anbieter in diesem Bereich, die mit uns mithalten können“, sagt Dinklage. Er selbst ist erst im Februar zu RS Technik gekommen und war vorher bei einem anderen System- und Geräteanbieter aus der Kanalsanierer-Branche tätig.

Im gehärteten Zustand schließt der Schlauch das Rohr von innen ab und beseitigt Undichtigkeiten.

Im gehärteten Zustand schließt der Schlauch das Rohr von innen ab und beseitigt Undichtigkeiten. © Marcel Drawe

Dass der 54-jährige Diplom-Ingenieur sein Büro jetzt am Schacht III und damit auf einer ehemaligen Zechen-Anlage hat, passt: „Ich habe früher als Bergmann unter Tage gearbeitet“, sagt er. Er war auf der Zeche Minister Achenbach in Lünen tätig - also gar nicht weit weg von Bergkamen. Dann hat er in Bochum studiert. Weil der Bergbau keine Zukunft hatte, entschied er sich für eine andere Form der Arbeit im Untergrund. Wenn Dinklage anschaulich erklärt, wie die grabenlose Kanalsanierung funktioniert, dann merkt man, dass für den Techniker von diesem Thema eine große Faszination ausgeht.

Jetzt lesen

Die Rohre halten ein halbes Jahrhundert lang

Zumal auch das eigentlich unscheinbar wirkende Material einer starken Belastung ausgesetzt ist. Die RS Technik verfügt eigens über eine Maschine, die die Inliner-Schläuche einem Drucktest unterzieht – 10.000 Stunden lang. „Das entspricht eineinhalb Jahren“, sagt Dinklage.

Außerdem lässt die RS Technik ihre Produkte vom Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin zertifizieren, was einer Art Kanal-Rohr-TÜV entspricht, sagt Dinklage „So garantieren wir eine Lebensdauer von 50 Jahren.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Schüler müssen Masken tragen – aber Lüften während des Unterrichts ist verboten
Hellweger Anzeiger Hitze-Tipps für Hundehalter
Radfahrer mit Hund gesichtet: Für die Tiere ist es bei der Hitze die Hölle
Meistgelesen