Die Feuerwehr lernt ihren neuen Chef im studio theater kennen

dzAnhörung am 15. Januar

Die Bergkamener Feuerwehrleute erfahren am 15. Januar, wer künftig das Kommando über sie führt. Vorausgesetzt, sie haben keine Einwände gegen den Personalvorschlag.

Bergkamen

, 10.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr haben nämlich das Recht, angehört zu werden, bevor über die Nachfolge des scheidenden Stadtbrandmeisters Dietmar Luft und seines Stellvertreters Ralf Klute entschieden wird. Diesem Zweck dient die Anhörung, zu der die Feuerwehrleute für Dienstag, 15. Januar, ab 18.30 Uhr eingeladen sind. Die nicht öffentliche Veranstaltung spielt sich im studio theater ab.

Der Platz dort wird auch benötigt: An der Anhörung dürfen nicht nur die sechs Einheiten der Feuerwehr, sondern auch die Jugendfeuerwehr, die Ehrenabteilung und der Spielmannszug teilnehmen. Insgesamt gehören der Bergkamener Wehr nach Angaben von Luft 363 Frauen und Männer an - gut 200 von ihnen sind im aktiven Dienst.

Offizielle Wahl im Stadtrat

Luft weiß vermutlich bereits, wer ihm an der Spitze der Brandbekämpfer folgen soll - darf aber noch keine Namen nennen. Zumal er formal gesehen auch gar nicht Herr des Besetzungsverfahrens ist. Zu der Anhörung lädt die Stadtverwaltung ein. Und bei der Veranstaltung im studio theater wird die neue Wehrleitung auch noch nicht offiziell gewählt. Diese Aufgabe obliegt dem Bergkamener Stadtrat. Allerdings ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass die Ratsmitglieder sich dem Vorschlag der Feuerwehr widersetzen werden. Da die Verabschiedung von Luft und die Einführung seines Nachfolgers für den Kameradschaftsabend am 16. März vorgesehen ist, wird die Wahl vermutlich in der ersten Ratssitzung in diesem Jahr erfolgen: Sie steht für den 21. Februar im Sitzungskalender.

Eine interessante Frage dürfte auch sein, über wie viel Namen die Ratsmitglieder abstimmen werden. Bis zum Rückzug des damaligen stellvertretenden Stadtbrandmeisters Wolfgang Lantin im Jahr 2016 bestand die Wehrführung aus drei Personen. Gut möglich, dass auch der neue Feuerwehrchef wieder zwei Stellvertreter bekommt.

Einheit Rünthe wählt neue Führung

Bevor die Ratsmitglieder ihr Votum abgeben, darf zumindest ein Teil der Bergkamener Feuerwehrleute auch selbst eine neuen Chef wählen. Die Einheit Rünthe kommt am 23. Januar zusammen, um eine neue Einheitsführung zu bestimmen. Der bisherige Einheitsführer Dirk Kemke, dessen sechsjährige Amtszeit abläuft, will nicht mehr kandidieren.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger Sexualdelikt

Nach Vergewaltigung in Oberaden: Polizei nimmt Bergkamener auf offener Straße fest

Hellweger Anzeiger Spende an den Hospizdienst

Die Summe macht‘s: Siebenjähriger Bergkamener sammelt 4.529 Kronkorken für den guten Zweck

Meistgelesen