Der Firmenlauf ist Geschichte - jetzt kommt der Staffelmarathon

dzMit Bildergalerie

Nach dem Zieleinlauf beim Bergkamener Firmenlauf verkünden die Veranstalter das Aus für die Veranstaltung. Aber im nächsten Jahr gibt es eine Alternative für die Läufer.

Bergkamen

, 04.09.2019, 20:42 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es passt ins Bild, dass es am Mittwochabend eine halbe Stunde vor dem Start zum Firmenlauf anfängt zu regnen. Die Läufer suchen Schutz unter den Dächern auf dem Zentrumsplatz, einige Wetterfeste beteiligen sich am Aufwärmtraining. Die Stimmung ist gut. Aber da wissen die Hobby-Sportler auch noch nicht, was der Mitorganisator Frank Klesz von der Sonnen-Apotheke nach dem Zieleinlauf verkünden wird: „Das war der letzte Bergkamener Firmenlauf.“

Der Firmenlauf ist Geschichte - jetzt kommt der Staffelmarathon

Das Aufwärmtraining spielte sich im Regen ab. © Stefan Milk


Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg

Dafür erlebt die siebte Auflage der Breitensportveranstaltung eine echte Premiere: Einen Zielsprint um den Sieg gab es in den vorangegangenen Jahren noch nie. Nach rund 25 Minuten auf der etwa sechs Kilometer langen Strecke liefern sich zwei Läufer ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Nick Krieger vom mitveranstaltenden Born Gesundheitsnetzwerk setzt sich ganz knapp vor Jan Wenzel von Remondis durch. Der Sieger freut sich, der Zweite ist auch zufrieden: „Ich bin eigentlich gar kein Läufer, sondern Handball-Torwart“, sagt Wenzel, während er im Ziel nach Atem schöpft. Die schnellste Frau beim Firmenlauf heißt Irene Rautenberg, ist 58 Jahre alt und läuft für die Sparkasse Bergkamen-Bönen.

Der Firmenlauf ist Geschichte - jetzt kommt der Staffelmarathon

Etwa 400 Teilnehmer gingen an den Start. In früheren Jahren waren es deutlich mehr. © Stefan Milk


Nächstes Jahr gibt es einen Staffelmarathon

Auch das passt ins Bild. Denn nachdem der Firmenlauf Geschichte ist, übernimmt das Kreditinstitut. Im nächsten Jahr will die Sparkasse gemeinsam mit der Stadt einen Staffel-Marathon ausrichten, der die Bergkamener Laufveranstaltungsserie fortsetzen soll. Start und Ziel wird in der Marina sein, die Rundstrecke durch das Beversee-Gebiet führen. Die Läufer müssen tatsächlich die Marathon-Distanz von 42,5 Kilometer in Angriff nehmen. Allerdings in einer Mannschaft mit fünf Mitgliedern, sodass jeder Einzelne 8,5 Kilometer laufen muss. „Das ist zu schaffen“, meint Sparkassen-Vorstand Tobias Laaß. Er selbst geht beim letzten Bergkamener Firmenlauf zum ersten Mal an den Start. „Ich bin zwar untrainiert“, sagt er. Aber die sechs Kilometer traut er sich dann doch zu.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bergkamener Firmenlauf

04.09.2019
/
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk
Bergkamener Firmenlauf
Start am Zentrumsplatz© Stefan Milk

Teilnehmerzahlen gehen zurück

Zumal die Sparkasse mit 17 Startern zu den größeren Mannschaften zählt. Die Teilnehmerzahlen sind dann auch der Hauptgrund, warum Klesz und sein Mitveranstalter Simon Born ihr Firmenlauf-Engagement beenden. In guten Zeiten gingen weit über 600 Läufer auf die Strecke, diesmal sind es gerade einmal 400. „Wir spüren die Konkurrenz der großen Firmenläufe in den Nachbarstädten“, sagt Klesz. Aber es gibt einige Läufer-Teams, auf die er sich fest verlassen kann. Ganz vorne das Bergkamener Bayer-Werk, das das Feld mit seinen 120 Läuferinnen und Läufern dominiert. Dominic Kersten vom Team Gästehaus Marina Nord war bei jedem der Firmenläufe dabei. Die Feuerwehr stellt auch wieder eine starke Mannschaft, bei der einige sogar in voller Löschmontur mit Atemschutzgerät laufen.

Der Firmenlauf ist Geschichte - jetzt kommt der Staffelmarathon

Beim Firmenlauf darf auch gegangen werden. © Stefan Milk


Ein Team kommt aus Dortmund

Und das zehnköpfige Team der Kirchlichen Versorgungskasse kommt sogar aus Dortmund. „Ich wohne in Bergkamen“, erklärt Läuferin Simone Feder, wie sie ihre Kollegen nach Bergkamen gelockt hat. Doch das reicht auf Dauer nicht, um den Aufwand für den Firmenlauf zu bewältigen. „Wir finanzieren ihn fast ausschließlich durch die Startgebühren“, sagt Klesz. Allein die Absperrungen auf der Strecke schlagen mit 2000 Euro zu Buche. Ein gewisses Maß an Wehmut ist Klesz anzumerken, als die Läufer nach und nach im Ziel eintreffen. Aber er freut sich auch auf den Staffelmarathon im nächsten Jahr: „Dann kann endlich mal eine Mannschaft unserer Apotheke mitlaufen.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Weltkindertag im Wasserpark

„Die komplette Palette Bergkamener Jugendarbeit kommt heute hier beisammen“

Hellweger Anzeiger Spielefest in Overberge

Dieses Mal dürfen auch die Zuschauer ran: „Spiele ohne Grenzen“ geht in die dritte Runde

Hellweger Anzeiger Konzert im Yellowstone

Kostenlos, laut, lang: Nachtfrequenz mit internationaler Musik und Videopremiere

Meistgelesen