Das Stadtmarketing sucht ein Maskottchen für das Hafenfest in der Marina

dzIdeenwettbewerb

Natürlich haben Karsten Rockel und seine Kollegen auch eigene Ideen, wie ein Maskottchen für das Hafenfest aussehen könnte. Aber sie setzen doch lieber auf die Vorschläge der Festbesucher.

Bergkamen

, 18.03.2019, 15:29 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn am Abend des 31. Mai zum 20. Mal das Hafenfest in der Marina eröffnet wird, soll es eine Neuerung geben: Von der Bühne wird dann ein Maskottchen grüßen. Wie das aussehen wird, wissen im Moment noch nicht einmal die Festorganisatoren vom Stadtmarketing: Sie suchen Vorschläge per Wettbewerb. „Mitmachen darf jeder“, sagt Karsten Rockel vom Stadtmarketing. Die Ausschreibung richtet sich natürlich in erster Linie an Menschen, die wissen, wie es beim Hafenfest zugeht. Das sind zuvorderst die Bergkamener, aber auch Fest-Stammgäste aus der näheren und ferneren Umgebung dürfen ihre Vorschläge einreichen.

Gesucht wird ein Sympathieträger

Welche Kriterien das neue Maskottchen erfüllen soll, hat das Stadtmarketing in der Ausschreibung für den Wettbewerb formuliert: „Es soll als Sympathieträger für Besucher jeglichen Alters fungieren und zukünftig stellvertretend für das Hafenfest stehen und bei Betrachtung mit diesem direkt in Verbindung gebracht werden.“ Zudem soll es auch einen Namen haben. Mit ihrem jeweiligen Entwurf sollen die Wettbewerbsteilnehmer auch einen Namensvorschlag einreichen. Ansonsten lässt das Stadtmarketing den Ideen-Suchern freie Hand bei der Maskottchengestaltung. Sie können ihre Vorschläge auf DIN-A4-Papier zeichnen oder am Computer entstandene Entwürfe per Datenträger oder E-Mail einreichen.

Das Stadtmarketing sucht ein Maskottchen für das Hafenfest in der Marina

BVB-Maskottchen „Emma“ dient als Vorbild für das Hafenfest-Symbol. © Dieter Menne


Maskottchen wie im Fuball-Stadion

„Man sollte schon etwas erkennen“, nennt Rockel eine grundlegende Bedingung. Und die Maskottchen-Designer sollten ihre Phantasie auch nicht zu sehr ausschweifen lassen, sondern auch auf die Realisierbarkeit ihrer Vorschläge achten. Die neue Hafenfest-Symbol wird es nicht nur in virtueller oder gedruckter Form geben, sondern auch als reale Erscheinung. Während des Hafenfestes soll ein Mensch ein entsprechendes Kostüm tragen und im Hafengebiet unterwegs sein. „Das wird so sein wie mit den Maskottchen, wie man sie aus den Fußballstadien kennt“, erläutert Rockel. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Der Hauptpreis für den Sieger-Entwurf besteht aus einer Bar-Prämie in Höhe von 500 Euro. Außerdem verlost das Stadtmarketing unter allen Teilnehmern einen Präsentkorb im Wert von 50 Euro.

REGELN DES WETTBEWERBS

  • Die Entwürfe für den Ideen-Wettbewerb „Maskottchen für das Hafenfest“ können per Post oder E-Mail an folgende Adresse geschickt werden:
  • Stadt Bergkamen Zentrale Dienste – Stadtmarketing, Rathausplatz 1, 59192 Bergkamen, E-Mail: stadtmarketing@bergkamen.de
  • Sie können außerdem persönlich im Rathaus, Zimmer 113, abgegeben werden.
  • Die komplette Ausschreibung findet sich im Internet unter www.bergkamen.de.

Eine Jury entscheidet

Die Entscheidung über den besten Entwurf trifft eine Jury. Deren Mitglieder stehen allerdings noch nicht fest, sagt Rockel. Das Stadtmarketing werde aber sicherlich vertreten sein und wahrscheinlich auch die Kulturverwaltung. Zudem sollen noch weitere Juroren berufen werden.

Allzu viel Zeit sollten sich weder das Stadtmarketing bei der Suche nach dem Preisgericht, noch die potenziellen Wettbewerbsteilnehmer nehmen. Der Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 15. April. „Wir brauchen ja auch noch ein paar Wochen, um die Entwürfe umzusetzen“, meint Rockel. Er ist selbst gespannt, auf welche Ideen die Bergkamener und die anderen Hafenfestbesucher kommen. Die Ausschreibung sieht ausdrücklich vor, dass auch Vereine, Schulen, sonstige Gemeinschaften und Institutionen an dem Wettbewerb teilnehmen werden.

Das Stadtmarketing sucht ein Maskottchen für das Hafenfest in der Marina

Das Hafenfest 2019 wird am 31. Mai auf der großen Bühne eröffnet. © Michael Neumann


Präsentation bei der Festeröffnung

Wie das neue Maskottchen aussieht, wird die Öffentlichkeit wahrscheinlich erst am ersten Festtag am Freitag, 31. Mai, erfahren. Wie Rockel berichtet, plant das Stadtmarketing, den Siegerentwurf bei der Festeröffnung auf der großen Bühne auf dem Hafenplatz präsentieren.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Alumni-Tag am Gymnasium

Bestatter, Polizist oder doch Arzt? Ehemalige Schüler sprechen über ihre Berufswahl

Hellweger Anzeiger Sportlerpark-Platz am Schacht III

Parkplatzbau mit Asphalt und Beton berücksichtigt Kosten und Klimaschutz

Hellweger Anzeiger Evangelische Kirche

Warum die Bergkamener Protestanten das Wort „Fusion“ - noch - nicht in den Mund nehmen

Hellweger Anzeiger Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum

Warum Senioren in der freien Natur baden – und übers Wasser laufen

Hellweger Anzeiger Konzert in der Marina

Wie aus dummen Misserfolgen und Glücksmomenten außergewöhnliche Klänge entstehen können

Meistgelesen