Das Spielplatzfest fällt wegen Gewitterwarnung aus

dzFerienprogramm

Das Spielplatzfest zum Sommerferienbeginn fällt wegen einer Gewitterwarnung aus. Das Kinder- und Jugendbüro wird aber in den Ferien auf den Bergkamener Spielplätzen präsent sein.

Bergkamen

, 11.07.2019, 11:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Sommerferien beginnen an diesem Freitag definitiv – allerdings ohne das geplante Spielplatzfest auf der Spielfläche am Zehntacker. Das hat Christian Scharwey aus dem städtischen Kinder- und Jugendbüro am Donnerstagvormittag abgesagt: Weil für den Freitagnachmittag Gewitter erwartet werden. Da war Scharwey das Risiko für das Fest, das um 15 Uhr beginnen sollte, zu groß. Und weil die Vorbereitung mit einem gewissen Aufwand verbunden war und Scharwey eigens den „Clown Pitz“ engagiert hatte, wollte er es nicht auf eine kurzfristige Absage ankommen lassen.

Freie Plätze

Ausflug zum Trampolinpark

Kurzfristig frei geworden sind noch fünf Plätze für den Ausflug in den Trampolinpark „Superfly“ in Dortmund am Montag, 15. Juli. Der Ausflug ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Los geht es am Montag um 10 Uhr am Hallenbad in Mitte, die Rückkehr ist für ca. 13.30 Uhr vorgesehen. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 €. Informationen und Anmeldungen gibt es im Kinder- und Jugendbüro (Rathaus, Zimmer 305) unter 02307/965-381. Das gesamte Ferienprogramm ist unter www.bergkamen.de/sommerferien zu finden.

Nachholtermin nach den Ferien

Scharwey will das Fest auf dem Spielplatz am Zehntacker auf jeden Fall nachholen, aber wohl erst nach den Ferien. Denn während der schulfreien Zeit ist das Kinder- und Jugendbüro mit der Aktion „Mittwochs auf dem Spielplatz“ unterwegs. Der Start ist am 15. Juli auf der Spielfläche im Stadtpark in Mitte geplant. Zumindest, wenn die Witterung mitspielt. Ein wenig Regen würde das Team des Kinderbüros bei seinen Spielplatzbesuchen nicht stören. „Wenn richtiges Sauwetter herrscht, würden wir allerdings absagen“, meint Scharwey. Die Entscheidung werde er allerdings deutlich kurzfristiger fällen, als bei der Absage der Ferieneröffnungsparty.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sprachprojekt in der Grundschule

Warum auch deutsche Eltern am Rucksack-Projekt für den Spracherwerb teilnehmen

Meistgelesen