Was aus der Turmarkaden-Brache in der Stadtmitte Bergkamen wird, ist noch ungeklärt. Die vier Bürgermeister-Kandidaten haben darüber unterschiedliche Vorstellungen.
Was aus der Turmarkaden-Brache in der Stadtmitte wird, ist noch ungeklärt. Die vier Bürgermeister-Kandidaten haben darüber unterschiedliche Vorstellungen. © Stefan Milk
Kommunalwahl 2020

Das sagen die Bürgermeisterkandidaten für Bergkamen zur Zukunft der Turmarkaden-Brache

Seit dem Abriss der Turmarkaden klafft in der Stadtmitte eine Brache. Wie sie sinnvoll wieder mit Leben zu füllen ist, dazu haben die vier Bergkamener Bürgermeisterkandidaten unterschiedliche Ideen.

Den abgerissenen Turmarkaden trauert keiner der vier Bürgermeisterkandidaten nach. Bei unserem Live-Talk allerdings äußerten sie recht unterschiedliche Ansichten über den Umgang mit dem Investor, der dort ein Einkaufszentrum bauen will.

Bernd Schäfer hält den Bebauungsplan für richtig

BM-Kandidaten zur Sadtmitte

Thomas Heinzel will Konsens mit dem Investor

Thomas Grziwotz hofft auf ein attraktives Quartier

Werner Engelhardt sieht sich bestätigt

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.