Butch Williams bringt die Original-Bluesnight-Band mit ins Thorheim

dzGrand Jam im Oktober

Altgediente Stammbesucher der Grand-Jam-Reihe können sich noch an den Auftritt von Butch Williams im Jahr 2012 erinnern. Nun kehrt er nach Bergkamen zurück – mit einer wohl bekannten Band.

Overberge

, 24.09.2019, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Feiertags-Vorabend-Grand-Jam am 2. Oktober steht ein Sänger auf der Bühne, der schon mit so unterschiedlichen Musikern wie den „Söhnen Mannheims“, Chaka Khan, La Bouche, Jule Neigel und den „No Angels“ zusammengearbeitet hat. Und aus dem Fernsehen kennt man ihn auch: Denn Butch Williams ist auch bei „The Voice of Germany“ aufgetreten.

Und beim zweiten Grand-Jam-Termin in der laufenden Kulturspielzeit steht er auf der Bühne des „Thorheim“ (ehemals Haus Schmülling) an der Landwehrstraße in Overberge. Dort wird er, verspricht das städtische Kulturreferat in seiner Ankündigung, beweisen, dass er über ein breites Repertoire verfügt: Es reicht von Soul über Gospel, Blues und Rock bis zu Jazz, R&B und Hip-Hop.

Stammgästen dürfte seine Begleitung bekannt vorkommen: Es handelt sich um die legendäre Urformation der Bluesnight-Band mit Gregor Hilden (Gitarre, Tommy Schneller (Saxophon), Horst Bergmeyer (Keyboards, Olli Gee (Bass), und Frank „The Tank“ Boestfleisch (Drums).

Karten gibt es im Vorverkauf für 14 Euro (ermäßigt 11 Euro) bis Montag, 30. September, 12 Uhr im Kulturreferat unter Tel. 02307 965 464 oder E-Mail a.mandok@bergkamen.de. An der Abendkasse kosten sie 16 Euro (13 Euro)

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ortsumgehung für Bergkamen

Termin für zweite L821n-Bürgersprechstunde steht – „Die Maßnahme nimmt weiter Fahrt auf“

Meistgelesen