Bus fährt an roter Ampel auf zwei Autos auf

Verkehrsunfall

Ein Bus hat auf der Lünener Straße einen Unfall verursacht, in den zwei Autos verwickelt waren. Die beiden Autofahrer mussten anschließend zum Arzt.

11.09.2019, 13:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bus fährt an roter Ampel auf zwei Autos auf

Auf der Lünener Straße hat ein Busfahrer ein Unfall verursacht und zwei Autos aufeinander geschoben. © picture alliance / Stefan Puchne

Ein Busfahrer hat am frühen Mittwochmorgen einen Unfall auf der Lünener Straße verursacht, bei dem zwei Autofahrer verletzt worden sind. Der 32-jährige Dortmunder war mit seinem Bus gegen 6.30 Uhr unterwegs und bremste sein Fahrzeug vor einer roten Ampel nicht stark genug ab. Deshalb fuhr er auf einen wartenden Wagen auf und schob diesen auf ein weiteres Fahrzeug.

Die beiden Autofahrer, ein 51-jähriger Dortmunder und ein 34-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel klagten nach dem Unfall über Schmerzen und begaben sich in ärztliche Behandlung.

Für die Fahrt dahin konnten sie ihre Autos nutzen, die auch nach der Kollision noch fahrbereit blieben. Auch der Bus konnte seine Fahrt fortsetzen. Den gesamten Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Alumni-Tag am Gymnasium

Bestatter, Polizist oder doch Arzt? Ehemalige Schüler sprechen über ihre Berufswahl

Hellweger Anzeiger Sportlerpark-Platz am Schacht III

Parkplatzbau mit Asphalt und Beton berücksichtigt Kosten und Klimaschutz

Hellweger Anzeiger Evangelische Kirche

Warum die Bergkamener Protestanten das Wort „Fusion“ - noch - nicht in den Mund nehmen

Hellweger Anzeiger Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum

Warum Senioren in der freien Natur baden – und übers Wasser laufen

Hellweger Anzeiger Konzert in der Marina

Wie aus dummen Misserfolgen und Glücksmomenten außergewöhnliche Klänge entstehen können

Meistgelesen