Bulten-Geschäftsführer Johannes  Hammer zeigt die Pläne für das neue Logistikzentrum. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan.
Bulten-Geschäftsführer Johannes Hammer zeigt die Pläne für das neue Logistikzentrum. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. © Johannes Brüne
Wirtschaft

Bulten-Neubau in Bergkamen: Die zwölf Meter hohen Regale sind schon bestellt

Die Bauarbeiten für das neue Logistikzentrum des Schraubenherstellers Bulten in Rünthe liegen im Zeitplan. Vor der Inbetriebnahme muss das Unternehmen noch eine Hürde überwinden.

Mittlerweile ist es wirklich nicht mehr zu übersehen, dass die Firma Bulten ein neues Logistikzentrum an der Industriestraße in Rünthe baut. Der Hallenkomplex, der zwischen der Bulten-Zentrale und dem Poco-Hauptquartier entsteht, ist inzwischen auf die vorgesehene Höhe von zwölf Meter angewachsen, an einigen Stellen sind auch schon die Wände zu erkennen.

Ein Bau für moderne Lieferketten

Das Hochregal-System wird in Einzelteilen angeliefert

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.