In anderen Städten, zum Beispiel in Fröndenberg, gibt es schon einen Bürgerbus. Das weckt auch Begehrlichkeiten in Bergkamen. © privat
Lückenschluss im Nahverkehr

Bürger für den Bürgerbus in Bergkamen gesucht

In vielen Städten gibt es Bürgerbus-Vereine, die ehrenamtlich Lücken im Nahverkehr schließen. So etwas kann sich die SPD auch in Bergkamen vorstellen. Der Weg zur Vereinsgründung ist aber lang.

„Ein Bürgerbus ist ein Nahverkehrsangebot, das sich in der Regel auf eine bürgerschaftliche Initiative gründet, um Lücken im öffentlichen Personennahverkehr auszugleichen“, heißt es auf Wikipedia. So etwas will die SPD in Bergkamen auch. Allerdings schlägt sie einen Weg ein, für den man den Begriff „bürgerschaftliche Initiative“ schon etwas weiter auslegen muss.

„Die Idee stammt aus Weddinghofen“

Keine Konkurrenz für die VKU

Über den Autor
Redakteur
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.