Die Spuren des Rauchs an der Fassade lassen Rückschlüsse darauf zu, wie stark es in dem Kinderzimmer brannte. Um notfalls einen zweiten Zugang zu dem Zimmer zu haben, stellte die Feuerwehr eine Leiter an das Fenster.
Die Spuren des Rauchs an der Fassade lassen Rückschlüsse darauf zu, wie stark es in dem Kinderzimmer brannte. Um notfalls einen zweiten Zugang zu dem Zimmer zu haben, stellte die Feuerwehr eine Leiter an das Fenster. © Stephanie Tatenhorst
Feuerwehreinsatz

Brand im Kinderzimmer: Mehrfamilienhaus am Lüttke Holz in Bergkamen geräumt

Es war kurz nach 9 Uhr am Samstagmorgen, als die Freiwillige Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand am Lüttke Holz gerufen wurde. Die Rauchwolke wies ihr den Weg zum richtigen Haus.

Warum am Samstagmorgen ein Feuer im Kinderzimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Lüttke Holz ausbrach, muss noch geklärt werden. Sicher ist jedoch, dass keine Menschen zu Schaden kamen. Alle Bewohner des viergeschossigen Mehrfamilienhauses konnten sich in Sicherheit bringen, die betroffene Erdgeschosswohnung ist allerdings vorerst nicht bewohnbar.

Feuerwehr begleitet Hausbewohner ins Freie

Wohnungsbrand am Lüttke Holz in Bergkamen

Über den Autor
Jahrgang 1979, aufgewachsen und wohnhaft in Bergkamen. Magister-Studium in Münster in Soziologie, Wirtschaftspolitik und Öffentlichem Recht. Erste Sporen seit 1996 als Schülerpraktikantin und dann Schüler-Freie in der Redaktion Bergkamen verdient. Volontariat und Redakteursstellen im Sauerland sowie Oldenburger Münsterland. Seit zehn Jahren zurück in der Heimat und seit Mai 2022 fest bei Hellweger angestellt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.