Bergkamener Grundschule gibt Entwarnung – aber viele neue Infektionen

dzCorona-Pandemie

Die Overberger Grundschule kann endgültig Entwarnung geben: Alle Coronatests bei Schülern sind negativ. Die Situation in Bergkamen verschärft sich erneut: Infektionszahl steigt wieder rasant.

Bergkamen

, 28.10.2020, 13:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Melanie Ludwig, die Leiterin der Overberger Grundschule ist erleichtert. Sie hat an diesem Mittwochmorgen die Nachricht bekommen, dass tatsächlich alle Tests auf das Coronavirus negativ sind. Zwei Testergebnisse standen immer noch aus, obwohl die Schüler bereits am vergangenen Mittwoch getestet wurden.

Die Tests auf das Coronavirus waren notwendig geworden, weil sich eine Betreuerin in der Ferienbetreuung der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) mit dem Virus indiziert hatte. Das Gesundheitsamt hatte daraufhin alle 18 Kinder, zu denen sie Kontakt hatte, unter Quarantäne gestellt und Coronatests angeordnet.

Jetzt lesen

Trotz dieser guten Nachricht ist die kurze Zeit der Entspannung schon wieder vorbei. An diesem Mittwoch meldete das Kreis-Gesundheitsamt erneut einen rasanten Anstieg der Neuinfektionen. Bergkamen verzeichnet 20 Neuinfekionen – nach Lünen (50) die zweithöchste Zahl im Kreis Unna. Die Zahl der aktiv Infizierten stieg von um 19 von 119 auf 138, weil ein Bergkamener als wieder gesund gilt.

Zu den Tests im Seniorenheim „Haus Am Nordberg“ konnte die Pressestelle des Kreises Unna noch nichts sagen. Dort waren am Montag alle Bewohner und alle Betreuer aus einer Wohngruppe auf eine Corona-Infektion getestet worden, nachdem sich eine Pflegerin infiziert hatte.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Illumination im Advent
Lichttechniker planen spektakuläre Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus und am Busbahnhof
Hellweger Anzeiger Berufungsprozess in Dortmund
Bergkamener wollte Friseursalon überfallen, scheiterte aber am Widerstand von zwei Frauen
Hellweger Anzeiger Aus der Distanz
Große Sorge: Conny Perrera lebt in den USA - ihre Mutter im Bergkamener Corona-Hotspot
Hellweger Anzeiger Coronavirus
So viele neue Infektionen wie noch nie an einem Tag – weitere Fälle in Seniorenheim
Meistgelesen