Feuerwehreinsatz

Bergkamener (83) biegt bei Rot ab: Unfall auf der Werner Straße

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Werner Straße/Landwehrstraße sind drei Menschen leicht verletzt worden. Die viel befahrene Kreuzung wurde während der Bergung zum Teil blockiert.
Nach einem Unfall auf der Kreuzung Werner Straße/Landwehrstraße am Donnerstagmorgen, sind die Straßen wieder frei. © Stefan Milk

Ein 83 Jahre alter Bergkamener war am Donnerstagmorgen auf der Landwehrstraße in Richtung Werner Straße unterwegs. An der Kreuzung dieser beiden Straßen wollte er gegen 10.45 Uhr nach links Richtung Werne abbiegen. „Er kollidierte dabei mit einer ihm aus Richtung Hamm entgegenkommenden 24-Jährigen Fahrerin aus Hamm“, beschreibt die Polizei, was dann geschah.

Bei dem Aufprall verletzten sich die Fahrerin aus sowie der 83-Jährige und seine 85-jährige Beifahrerin leicht. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt.

Auf einer der am meisten befahrenen Kreuzungen ging direkt nach dem Unfall nicht viel, auch wenn sie nicht komplett gesperrt war.

Neben Polizei und Sanitätern war auch die Feuerwehr im Einsatz, um etwa die beiden Unfallfahrzeuge zu bergen und ausgelaufenes Öl und Benzin auf der Kreuzung abzustreuen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 17.000 Euro.

Die Feuerwehr ist im Einsatz und streut ausgelaufenes Öl und Benzin ab. © Stefan Milk © Stefan Milk

Wie kam es zu dem Unfall? Der Senior aus Bergkamen dachte, dass er bei Grün in die Werner Straße abbog. Nachdem die Polizei Zeugen vernommen und die Ampelschaltung überprüft hatte, stellte sich jedoch heraus, dass der 83-Jährige bei Rot gefahren war, als die Ampel lediglich für den Geradeausverkehr auf Grün umsprang.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt